Sony stoppt Verteilung: Xperia Z3 Plus, Xperia Z5 und Co. müssen auf Android 7.0 Nougat warten

Rafael Thiel

Es gibt Neuigkeiten von der Update-Front: Sony hat damit begonnen, Android 7.0 Nougat für diverse Smartphones herauszubringen. Dazu zählen das Xperia Z5, das Xperia Z5 Compact, das Xperia Z5 Premium sowie das Xperia Z3 Plus.

Update vom 20.01.: Die Verteilung musste kurzfristig angehalten werden. Als Ursache dafür nennt Sony gegenüber dem Xperia Blog diverse Nutzerberichte, wonach es Probleme mit der Audiowiedergabe von Drittanbieter-Apps sowie der Lese- und Schreibgeschwindigkeit des externen Speichers gab. Betroffen sind scheinbar alle in diesem Artikel genannten Modelle. Gemäß des Statements will Sony Android 7.0 Nougat sobald wie möglich wieder in Umlauf bringen. Wann das der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Originalmeldung vom 18.01.:

Nachdem kürzlich die jüngere Generation rund um das Xperia X mit Android 7.0 Nougat versorgt wurde, folgt nun das Update für die Xperia-Z5-Familie. Das Xperia Z5 und das Xperia Z5 Premium erhalten ab sofort die entsprechenden OTA-Updates. Dasselbe gilt für das Xperia Z3 Plus sowie dessen Dual-SIM-Variante. In Kürze dürfte zudem das Xperia Z5 Compact folgen. Die Buildnummer für alle Modelle ist 32.3.A.0.372. Der Download wiegt je nach Gerät rund 1,2 bis 1,4 GB.

Xperia-Z5-Nougat_0-315x560
Xperia-Z5-Nougat-About-Screen-315x560

Die Verbesserungen im Zuge des Updates sind eher marginal. Von den Änderungen, die Google in Android Nougat implementierte, abgesehen, verspricht Sony vor allem eine längere Akkulaufzeit. Ebenso hinzugekommen ist ein überarbeiteter Xperia-Launcher mit integriertem Google-Now-Interface. Die Updates werden in Schüben verteilt, dementsprechend kann es eine Weile dauern, bis alle Nutzer versorgt sind. Ob Sony zeitnah auch Android 7.1 nachreichen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Quelle: Xperia Blog via Android Police

Sony Xperia X bei Amazon kaufen *Sony Xperia X mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Sony Xperia X im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung