Sony Xperia Z5 ist „Made for Bond“ – Cameoauftritt in Spectre denkbar [Gerücht]

Rafael Thiel 2

Dieses Jahr hat zwar bereits ein Smartphone-Flaggschiff von Sony hervorgebracht, allerdings wird es aller Voraussicht nach nicht beim Xperia Z3 Plus bleiben. Ein gesichtetes Bild lässt jetzt auf eine weitere Produktvorstellung schließen. Demnach könnte das vermeintliche Xperia Z5 im Windschatten des anstehenden James Bond-Films „Spectre“ lanciert und vermarktet werden.

Nach dem nur behäbig in den Verkauf gestarteten Xperia Z4, das in hiesigen Gefilden als Xperia Z3 Plus auf den Markt kam, könnte Sony sich für das nächste Topmodell eine vielversprechende Marketingkampagne ausgedacht haben. Denn wie ein im Netz aufgetauchtes Teaser-Bild andeutet, könnte das vermeintliche Xperia Z5 als „Bond-Phone“ vermarktet werden. Die Quelle ist die Webseite digi-wo, die gewöhnlich in Sachen Sony gut vernetzt ist.

Sonderlich viele Informationen bietet das Bild jedoch nicht. Unterhalb des Slogans „Made for Bond“ wird auf ein Modell der Xperia-Reihe verwiesen. Allerdings ist der Buchstabe, der Sony-typisch die Produktfamilie kennzeichnet, unkenntlich gemacht worden. Es ist davon auszugehen, dass sich „Xperia _5“ auf das Xperia Z5 bezieht. Dass Sony ein Mittelklasse-Smartphone in einem Blockbuster-Film promotet, dürfte recht unwahrscheinlich sein. Denkar ist zwar auch, dass der japanische Hersteller eine komplett neue High-End-Reihe mit einem anderen Erkennungsbuchstaben einführt, dann würde allerdings die Zahl „5“ wenig Sinn ergeben.

Sony-Xperia-Z5-Bond-Leak

Ein Cameoauftritt des Xperia Z5 in „Spectre“ ist zudem durchaus wahrscheinlich – es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass Sony das 007-Franchise nutzt, um andere Sparten des Konzerns zu promoten. In der Vergangenheit wurde etwa bereits das Xperia T, seinerzeit ebenfalls ein Flaggschiffmodell, in Skyfall untergebracht. Da Sony Pictures die James Bond-Streifen produziert, ist das für Konzernschwester Sony Mobile ein kostengünstiger Weg, um großflächig Werbung für das Gerät zu machen. Während der nächste Ableger des Geheimagenten-Klassikers im November in die Kinos kommt, dürfte Sony sein nächstes Flaggschiff aller Voraussicht nach wie gewohnt im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorstellen, die wieder Anfang September ihre Pforten öffnet.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
James-Bond-Theme: Die 10 besten Titellieder von 007

Sony Xperia Z5 (angeblich) mit Snapdragon 820 & 4 GB RAM

Bislang gibt es nur wenig Informationen zum vermeintlichen Sony Xperia Z5. Die Gerüchteküche nennt unter anderem einen Snapdragon 820-Prozessor, 4 GB RAM sowie eine 21 MP-Kamera mit Sonys eigenem Exmor RS IMX230 Bildsensor. Doch genau wie beim obigen Bild, sollte den umherfliegenden Gerüchten stets mit Skepsis begegnet werden.

Quelle: Digi-wo via Xperia Blog

Sony Xperia Z5 bei Amazon vorbestellen* Sony Xperia Z5 bei Vodafone vorbestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung