Das Sony Xperia Z5 ist kein Geheimnis mehr: In einem dreiminütigen Videoausschnitt wird das neue Flaggschiff-Smartphone zusammen mit dem Xperia Z5 Compact, eine handlichere Version des Topmodells, sowie dem Xperia Z5 Premium mit 4K-Display vom französischen Marketing-Chef Oliver Terme höchstpersönlich vorgestellt.

 

Sony Xperia Z5

Facts 
Sony Xperia Z5

Kurz vor dem Beginn der IFA 2015 wird der japanische Smartphone-Hersteller Sony doch noch von einem massiven Leak heimgesucht: Diesmal sind es keine Renderings oder Fotos, sondern gleich ein Videoausschnitt aus einem Interview mit dem Marketing-Chef der französischen Dependance des Unternehmens. In dem dreiminütigen Clip stellt Olivier Terme die neuen Xperia Z5-Modelle im Detail vor und verrät nicht nur einen Blick auf das Design, sondern auch die Spezifikationen der Geräte. Enttäuschend dürften die neuen Informationen für Sony-Fans auf keinen Fall sein: In Sachen Design bleibt alles beim alten, bis auf Verbesserungen im Detail wie dem eingravierten Logo am Rahmen, während bei der Hardware-Ausstattung an einigen Stellen erhebliche Upgrades stattfinden.

Sony Xperia Z5 Premium mit 4K-Display

Gewissermaßen vom Saulus zum Paulus entwickelt sich der japanische Hersteller mit dem Verbau eines 4K-Displays beim Xperia Z5 Premium, dem 5,5-Zoll-High-End-Phablet der neuen Flaggschiff-Serie. Zuvor hatte man bei den Xperia Z-Modellen stets an einer Full HD-Auflösung festgehalten und hielt WQHD-Displays für reine Stromverschwendung. Sollten sich die Angaben aus dem neuen Video bewahrheiten – und es gibt derzeit kaum Gründe, daran zu zweifeln – kommt das Xperia Z5 Premium mit einer spektakulären Pixeldichte von 800 ppi. Ob dies einen Zugewinn bei der Verwendung des Gerätes darstellt, bleibt abzuwarten; spannend dürfte auch die Frage danach sein, ob die versprochenen 2 Tage Akkulaufzeit bei einem solchen Monster-Display der Wahrheit entsprechen.

Sony-xperia-z5-leak-gold

Ansonsten wird in dem Video die 23 MP-Kamera in allen Geräten bestätigt, die einen besonders schnellen Autofokus dank Hybrid-Technologie bieten soll. Dieser wurde bereits beim Xperia M5 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Innerhalb von 0,3 Sekunden werden Bilder angeblich eingefangen, somit verfüge man über den schnellsten Autofokus in der Industrie. Auch die Zoom-Funktion sowie die Fotografie unter schlechten Lichtbedingungen seien verbessert worden.

Leider wurde das Video mitten im Interview beschnitten – vermutlich sollte die Vorstellung zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht veröffentlicht werden. Auch den Kollegen von Phone Arena wurden aber einige Informationen zum Xperia Z5 und Co. zugespielt: So soll das 5,2 Zoll-Display des „normalen“ Xperia Z5 mit Full HD und das des Xperia Z5 Compact mit 720p bei 4,6 Zoll, also 1.280 x 720 Pixel auflösen. Darüber hinaus wird angeblich der Snapdragon 810-SOC zusammen mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher verbaut sein, die Frontkamera soll außerdem mit 8 MP auflösen. Auch einige Fotos von der goldenen Premium-Variante gibt es zu bestaunen:

Sony-xperia-z5-leaks

Am 2. September wird Sony den Schleier endgültig lüften, was bislang von den neuen Smartphones zu sehen gewesen ist, klingt bereits sehr vielversprechend. GIGA Android ist live vor Ort und berichtet, sobald weitere Informationen zu den Geräten bereitstehen.

Quelle: Xperia Blog (2), PhoneArena

Sony Xperia Z5 bei Amazon vorbestellen Sony Xperia Z5 bei Vodafone vorbestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.