Nicht nur Top-Models erliegen dem Schlankheitswahn, auch Smartphone-Hersteller unterbieten sich mit immer flacheren Smartphones. Der neueste Sieger in der Kategorie „dünnstes Smartphone der Welt“ ist das nur 4,75 mm schlanke Vivo X5 Max, das jetzt erstmalig in China gesichtet wurde.

 

Vivo X5 Max

Facts 

Der König ist tot, es lebe der König – die „Amtszeit“ des OPPO R5 als dünnstes Smartphone der Welt war alles andere als lang: erst vergangene Woche hatte der chinesische Hersteller OPPO das R5 vorgestellt (Hands-On), das mit seinem nur 4,85 mm dünnen Gehäuse aktuell der Flachste unter den Flachmännern im Smartphone-Markt ist und die 5,5 mm schlanke Konkurrenz in Form des Allview X2 Soul beziehungsweise Gionee Elife S5.5 auf die Plätze verweist. Dank einer um 0,1 mm geringeren Tiefe wird das OPPO R5 jetzt aber seinerseits vom ebenfalls chinesischen Vivo X5 Max entthront.

Bei der Zulassungsbehörde TEENA, dem chinesischen Pendant zur amerikanischen FCC, wurde das X5 Max gesichtet und brachte neben seinem schlanken Äußeren auch ansehnliche Spezifikationen mit: So misst etwa das Display in der Diagonalen 5,5 Zoll und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Im Inneren werkelt ein nicht näher spezifiziertes Octa Core-SoC, das mit maximal 1,7 GHz taktet. Darüber hinaus sind noch eine 13 MP-Kamera auf der Rückseite, eine 5 MP-Knipse an der Front sowie LTE an Bord. Als OS wird Android 4.4.4 KitKat verwendet.

vivo-x5-max-alle-seiten

Optisch erinnert das Vivo X5 Max ein wenig an das iPhone 5 beziehungsweise 5S, vor allem die Rückseite verstärkt diesen Eindruck. An der Front fallen die drei kapazitiven Tasten ins Auge – mittlerweile eine Seltenheit in der Android-Welt. Aber auch das eben erwähnte OPPO R5 sieht diesem Modell ähnlich – uns würde nicht wundern, wenn beide Geräte in denselben Fabriken gefertigt werden. Wie auch beim R5 steht das Kamera-Modul baubedingt etwas vor und durchbricht die ansonsten durchgehend schlanke Linie. Die kompletten Maße des Vivo X5 Max belaufen sich auf 153,9 × 78 × 4,75 mm.

Noch wurde das Vivo X5 Max nicht offiziell angekündigt – angesichts dessen aber, dass das Gerät bereits der TEENA einen Besuch abgestattet hat, dürfte es sich wohl nur noch um Tage oder Wochen handeln, bis Vivo auch offiziell die Hüllen vom X5 Max fallen lässt. Ob das schlanke Smartphone dann allerdings nach Deutschland kommt, steht noch auf einem anderen Blatt. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Dünn, dünner, am dünnsten: Wie findet ihr den Schlankheitswahn in der Smartphone-Welt? Findet ihr die grazilen Smartphones schick oder kommt es euch albern vor, dass sich die Hersteller in puncto Millimeterdicke bis auf die zweite Nachkommastelle unterbieten? Eure Meinung dazu bitte in die Kommentare.

Quelle: TEENA (chinesisch) [via GSMarena]

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?