Xiaomi Mi 8 Pro: Preis, Release, technische Daten und Bilder

Peter Hryciuk 2

Xiaomi hat mit dem Mi 8 Pro eine verbesserte Version des Mi 8 vorgestellt. Die Optik des Smartphones gleicht immer noch dem iPhone XS, doch es gibt zwei Bereiche, in denen das Pro-Modell das bisherige Mi 8 aussticht.

Xiaomi Mi 8 Pro mit spektakulärer Farbwahl

Was sticht beim neuen Xiaomi Mi 8 Pro direkt ins Auge? Die Farbe! „Sunset Gold“ nennt das chinesische Unternehmen diesen Farbverlauf in Gold und Orange. Ein echter Hingucker, mit dem Xiaomi den Farben des Huawei P20 Pro locker Konkurrenz machen kann. Viele Smartphone-Hersteller haben aktuell intensive Farben und schöne Farbverläufe für sich entdeckt. Uns soll es recht sein, die Handys sehen einfach nur toll aus.

Neben dem Xiaomi Mi 8 Pro in „Sonnenuntergang Gold“ wird es zusätzlich eine Version in Schwarz und angeblich transparenter Rückseite geben, die wir vom Mi 8 kennen. Mittlerweile wissen wir aber, dass es sich dabei um einen schönen Aufkleber handelt. Sieht wie folgt aus:

Die neue Farbe „Sunset Gold“ sticht aber so deutlich hervor, dass man den Blick gar nicht davon abwenden kann. Xiaomi springt hier definitiv auf einen Trend auf, den wir sehr begrüßen. Klar, normale und zurückhaltende Farben müssen weiterhin angeboten werden, wer aber ein buntes und auffälliges Smartphone haben möchte, der sollte nicht auf bunte Hüllen zurückgreifen müssen. Doch das Xiaomi Mi 8 Pro kann noch mehr.

Xiaomi Mi 8 Pro mit druckempfindlichem In-Display-Fingerabdrucksensor

Das Xiaomi Mi 8 besitzt bereits einen Fingerabdrucksensor im Display. Dieser arbeitet zwar zuverlässig, hat aber einen entscheidenden Nachteil. Der Sensor muss permanent checken, ob der Finger auf dem Display aufgelegt wird, um das Smartphone im Ruhezustand entsperren zu können. Beim Xiaomi Mi 8 Pro ist das nicht mehr nötig. Der Bildschirm ist nun druckempfindlich. Legt man also beispielsweise seinen Daumen auf den Fingerabdrucksensor im Bildschirm, erkennt das Smartphone auf Basis des Drucks an dieser Stelle, dass das Handy entsperrt werden muss. Das soll laut Xaomi den Akku schonen.

Technisch hat sich zwischen dem Xiaomi Mi 8 und Xiaomi Mi 8 Pro sonst nichts verändert. Es ist weiterhin ein Snapdragon 845 verbaut, dem bis zu 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen. Das Display misst 6,12 Zoll und es ist die gleiche 12-MP-Kamera verbaut, die sehr gute Bilder machen soll. Außerdem ist im Notch der Face-ID-Klon verbaut, mit dem eine sichere Anmeldung am Smartphone möglich ist. Weitere Details findet ihr auf der Produktseite des Xiaomi Mi 8.

Diese Smartphones verkaufen sich in Deutschland aktuell am besten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Xiaomi-Smartphones bei Amazon kaufen *

Xiaomi Mi 8 Pro: Preis und Verfügbarkeit

Wie so oft bei attraktiven Xiaomi-Smartphones, wird auch das Mi 8 Pro zunächst nur in China verkauft. Die drei Farbvarianten sind dort ab sofort vorbestellbar und werden ab dem 21. September ausgeliefert. Folgende Konfigurationen stehen zur Wahl:

  • 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher für 3.199 Yuan (umgerechnet etwa 399 Euro)
  • 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher für 3.599 Yuan (umgerechnet etwa 449 Euro)

Was haltet ihr vom neuen Xiaomi Mi 8 Pro?

Quelle: Xiaomi via fonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Xiaomi Mi 8 Pro

* Werbung