Pocophone F1: Xiaomi-Manager macht peinlichen Fehler mit falschem Smartphone

Peter Hryciuk 1

Xiaomi hat mit dem Pocophone F1 einen echten Überraschungserfolg hingelegt, kann sich eines kleinen Skandals aber nicht verwehren. So wurde mal wieder bei der Bildqualität der Kamera geschummelt.

Xiaomi-Manager mit Fake-Foto des Pocophone F1 erwischt

Was Samsung und Huawei können, kann Xiaomi schon lange – könnte man bei diesem „Foto-Skandal“ denken. Viele namhafte Unternehmen wurden in den letzten Jahren dabei erwischt, bei der Bildqualität von Smartphone-Kameras etwas nachzuhelfen. Man könnte nun denken, dass andere Unternehmen daraus gelernt haben – haben sie nicht. Xiaomis globaler Produktmanager wurde nun dabei erwischt, wie er ein altes Foto, das mit dem Mi Mix 2 gemacht wurde, als Foto des Pocophone F1 verkauft hat:

Dabei hat der Xiaomi-Manager nicht nur einfach das alte Foto des Mi Mix 2 verwendet, sondern dieses sogar bearbeitet, damit es besser aussieht. Man sieht den Unterschied deutlich. Das neue Bild wirkt erheblich heller. Vermutlich wollte er so den Entwicklungsschritt der AI-Dual-Kamera zeigen, hat damit wohl nun aber das Vertrauen der Community verloren. Die Täuschung der Follower bei Instagram war also bewusst und kein Versehen. Hätte er nur ein altes Bild geteilt, das sich optisch nicht verändert hat, könnte man sich noch irgendwie herausreden. So aber nicht.

Xiaomi Pocophone F1 bei Alternate kaufen*

Der direkte Konkurrent OnePlus 6 im Kamera-Test:

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
OnePlus 6 im Kamera-Test: Eine sehenswerte Foto-Tour durch New York

Pocophone F1: Wie gut ist die Kamera wirklich?

Xiaomi wirbt beim Pocophone F1 mit der AI-Dual-Kamera, die ähnlich wie beim P20 Pro, Szenen erkennen und verbessern soll. Entsprechend prominent wird das Feature auf der Webseite beworben:

Ob die Kamera des günstigen Smartphones aber wirklich so gut ist, können wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht beantworten. Wir bemühen uns aktuell um ein Testgerät. Da Xiaomi das Smartphone aber nicht offiziell in Deutschland vertreibt, müssen wir uns einen anderen Weg suchen, um an dieses vielversprechende Android-Smartphone zu kommen. Was haltet ihr von der Aktion?

Quelle: gizchina

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung