ZTE Axon: Oberklasse-Smartphone mit Irisscanner kommt nach Deutschland

Tuan Le 2

„Schau mir in die Augen, Kleines!“: Das ZTE Axon, eines der weltweit ersten Smartphones mit einem Irisscanner, wird laut offizieller Ankündigung auch in Deutschland auf den Markt kommen. Neben der spektakulären neuen Technologie bietet das 5,5-Zoll-Phablet auch durchaus annehmbare Spezifikationen zum konkurrenzfähigen Preis.

ZTE Axon: Oberklasse-Smartphone mit Irisscanner kommt nach Deutschland

Der chinesische Smartphone-Hersteller ZTE hat in der Vergangenheit immer wieder auch im europäischen Raum Geräte auf den Markt gebracht. Diese gehörten in der Regel aber eher der Mittel- beziehungsweise Einsteigerklasse an, zu der man das neue ZTE Axon kaum zählen kann: Der Hersteller bewirbt gleich drei verschiedene biometrische Authentifizierungsoptionen, sowohl per Stimme als auch Fingerabdruck und sogar Netzhautscan lässt sich das Axon sicher entsperren. Außerdem ist auch die Ausstattung auf einem hohen Niveau, sodass es durchaus erfreulich ist, dass es das ZTE Axon der offiziellen Ankündigung zufolge tatsächlich auch nach Deutschland schaffen wird.

ZTE-Axon-close

Mit einem 5,5 Zoll-Full-HD-Display gehört das Axon in die Kategorie der Phablets und besitzt darüber hinaus einen Snapdragon 810 Octa Core-Prozessor von Qualcomm. Dieser setzt sich aus vier ARM Cortex A57-Rechenkernen mit einer Taktung von 1,3 sowie vier ARM Cortex A53-Rechenkernen mit einer Taktung von 2,0 GHz zusammen. Ebenfalls mit an Bord sind 3 GB RAM, 32 GB erweiterbarer Speicher und ein mit 3.000 mAh durchaus passend dimensionierter Akku. Neben den biometrischen Erkennungsmethoden bietet das Axon als weiteres Bonusfeature eine Dual-Kamera mit 13 und 2 MP auf der Rückseite sowie einen Dual-SIM-Slot. Während ersteres für eine bessere Bildqualität sorgen soll, erlaubt letzteres die Verwendung zweier SIM-Karten, beispielsweise für Auslandsaufenthalte. Die Frontkamera löst mit satten 8 MP auf und bietet außerdem für Selfies ein 88-Grad-Weitwinkel-Objektiv. Als Betriebssystem wird Android 5.0 Lollipop mit der hauseigenen MiFavor-Oberfläche in der Version 3.2 zum Einsatz kommen.

Axon-silver

ZTE Axon: Spezifikationen im Überblick

Display 5,5 Zoll-Display, Full HD (1.920 x 1.080)
Prozessor Snapdragon 810 Octa-Core, 4x ARM A57 & 4x ARM A53 mit 1,3 bzw. 2,0 GHz Taktung
Arbeitsspeicher 3 GB RAM
Interner Speicher 32 GB (per microSD erweiterbar)
Hauptkamera 13 + 2 MP Dual-Kamera
Frontkamera 8 MP
Konnektivität LTE Cat.6, HSPA+, WLAN 802 b/g/n. Bluetooth 4.0
Akku 3.000 mAh
Abmessungen 154 x 77 x 9,8 Millimeter
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop mit MiFavor 3.2
Sonstiges Fingerabdrucksensor, Irisscanner, Authentifizierung per Sprachbefehl

ZTE Axon: Verfügbarkeit in Deutschland

ZTE-axon-groß

Das ZTE Axon wird Ende September unter anderem bei Media Markt und Saturn zum Preis von 449 Euro verfügbar sein – vergleichsweise wenig, gemessen an der gebotenen Ausstattung, dennoch könnte es der hierzulande eher wenig renommierte Hersteller es schwer haben ein High End-Smartphone an den Mann zu bringen. Entscheiden dürfen sich die Kunden zwischen den Farbvarianten Ion Gold und Chromium Silver. Schade nur, dass das Axon Pro, die noch stärkere Ausführung des Flaggschiffs mit 4 GB RAM, WQHD-Display und 128 GB internem Speicher es nicht nach Deutschland schaffen wird.

via CNET

ZTE Blade VEC 3G bei Amazon kaufen *

* gesponsorter Link