Nubia Z11 im Hands-On-Video: ZTEs Antwort aufs Galaxy S7 edge

Kaan Gürayer

Konkurrenz für die Oberklasse: Im Vorfeld der IFA 2016 hat ZTE den Deutschlandstart des Nubia Z11 angekündigt. Das schicke 5,5-Zoll-Smartphone trumpft mit einem beinahe rahmenlosen Display und High-End-Spezifikationen auf. 

Monatelang mussten wir auf den Deutschlandstart des Nubia Z11 warten – im chinesischen Heimatmarkt ist das Spitzenmodell von ZTEs neuer Tochtermarke Nubia nämlich schon seit Juni im Handel. Ob sich die Wartezeit gelohnt hat, kann erst ein ausführlicher Test zeigen. Der Blick ins Hardwareblatt verspricht mit dem Nubia Z11 aber einen harten Konkurrenten für die etablierte Oberklasse.

Nubia Z11: Bis zu 6 GB Arbeitsspeicher

So wird das Nubia Z11 beispielsweise vom leistungsstarken Snapdragon 820 befeuert. Die Recheneinheit wird je nach Modell von 4 GB oder sogar 6 GB RAM unterstützt. Auch beim internen Speicher gibt sich die ZTE-Tochter großzügig und bietet bei beiden Varianten 64 GB an – neben einem microSD-Kartenslot, versteht sich. Die Kamera im ZTE-Smartphone soll laut Hersteller dank NeoVision-6.0-Technik sogar Fotos auf DSLR-Niveau knipsen, wobei wir dergleichen bereits in zahlreichen Produktpräsentationen gehört haben. Das wahre Highlight ist aber das 5,5 Zoll in der Diagonale messende Curved-AMOLED-Display des Nubia Z11. Durch 2.5D-Glas im Arc-Design geschützt, verspricht das Z11 ein echter Handschmeichler zu werden. Plus: Satte 81 Prozent der Front werden vom Bildschirm eingenommen – ein echter Top-Wert. Zwar löst das Display „nur“ in Full-HD auf, dafür scheint es ZTE, Entschuldigung: Nubia, tatsächlich gelungen sein, die edge-Displays mit funktionalen Mehrwerten zu versehen.

Im Laufe des Septembers soll das ZTE Nubia Z11 auf den Markt kommen. Die erste Variante schlägt mit 499 Euro zu Buche und bietet dafür 4 GB RAM bei 64 GB Speicher, die sogenannte „Black Edition“ legt einen drauf und besitzt 6 GB RAM bei ebenfalls 64 GB Speicher. Hier muss der geneigte Käufer 599 Euro auf den Tisch blättern.

ZTE Nubia Z11: Spezifikationen im Überblick

Display 5,5 Zoll Full HD, Curved AMOLED, 1.920 x 1.080 (403 ppi)
Prozessor Snapdragon 820, Quad-Core, max. 2,1 GHz
GPU Adreno 530
Arbeitsspeicher 4 GB RAM oder 6 GB RAM
Interner Speicher 64 GB, erweiterbar per microSD-Karte
Hauptkamera 16 MP, Dual-LED-Flash, f/2.0, OIS, UHD-Video bis 30 FPS
Frontkamera 8 MP, f/2.4
Software Android 6.0.1 Marshmallow, Nubia UI 4.0
Akku 3.000 mAh, Fast Charging, fest verbaut
Farben Silber, Grau, Black Edition
Maße 151,8 mm × 72,3 mm × 7,5 mm
Gewicht 162 Gramm
Sonstiges Fingerabdruckscanner, USB Typ C, Dolby Atmos Stereo Sound
Keine Neuigkeiten von der IFA 2016 verpassen, ohne den Messetrubel ertragen zu müssen? Mit BERLIN CELEBRATES IFA wird das möglich: Kommt ab dem 2. September zum Breitscheidplatz in Berlin und erlebt live spannende Neuheiten der Funkausstellung – ganz entspannt und garniert mit exklusiven Videos von GIGA TECH.

Mehr Infos auf unserer Sonderseite zur IFA 2016 mit allen wichtigen News und jeder Menge Videos von der Messe.

Folgt GIGA TECH auf Facebook, YouTube, Google+ und Twitter.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung