Besitzer der Samsung Gear S2 können sich freuen. Für die Tizen-Smartwatch wurde ein zweites „Value Update“ veröffentlicht, welches Funktionen der Gear S3 mitbringt und ab sofort weltweit zum Download angeboten wird.

 

Samsung Gear S2

Facts 
Samsung Gear S2

Samsung Gear S2 bekommt Gear-S3-Funktionen

Samsung hat heute mit einer Ankündigung überrascht, bei der das zweite „Value Update“ für die Gear S2 vorgestellt wurde, mit dem die Uhr ordentlich aufgewertet wird. Der Marktstart der Gear S3 steht eigentlich bevor, doch Samsung hat einfach eine Aktualisierung veröffentlicht, welche viele der neuen Funktionen auch auf das Vorgängermodell bringt. Ob man damit die Verkaufszahlen der Gear S3 aber wirklich steigern kann, wenn man nun auch zum „alten“ Modell greifen kann, bleibt fraglich. Der Download wird über die kommenden Wochen hinweg bereitgestellt.

Samsung Gear S2: Diese Funktionen bringt das „Value Update 2“

Gear-S2-Second-Value-Pack-Update_Main_1

Besitzer der Gear S2 können sich nach dem Update die Watchfaces herunterladen, die bei der Gear S3 vorinstalliert sind. Dadurch lässt sich die Smartwatch individueller anpassen und auf den neuesten Stand bringen. Neu ist auch die Reminder-App, mit der sich To-Do-Listen managen lassen, sowie das Alti-Barometer zum Tracken von Outdoor-Aktivitäten oder zum Messen des Luftdrucks.

Die Funktionen der Lünette wurden ebenfalls erweitern, um die Bedienung zu optimieren – genau wie bei der Gear S3. So können mit einer einfachen Drehung Anrufe angenommen oder abgelehnt, der Alarm oder Timer ausgeschaltet werden.

Auch interessant: Samsung Gear S2 im Test: Wer hat an der Uhr gedreht?

Nachrichten mit dem persönlichen Touch

Gear-S2-Second-Value-Pack-Update_Main_2

Die Messenger-App der Gear S2 wird deutlich erweitert. Nach dem Update lassen sich Nachrichten im Handschriftmodus auch Buchstabe für Buchstabe schreiben. Das soll deutlich schneller und präziser funktionieren, ohne dass man auf die Erkennung des Buchstabens warten muss – bisher leider aber nur auf Englisch, Koreanisch und Chinesisch. Zusätzlich lassen sich aber auch Emojis und eigene Zeichnungen verschicken. Eingaben per Sprache über S Voice sollen zudem deutlich schneller und zuverlässiger aufgenommen werden.

S Health deutlich aufgewertet

Gear-S2-Second-Value-Pack-Update_Main_3

Wer viel Sport treibt und die Gear S2 immer dabei hat, kann sich ebenfalls freuen. Die S-Health-App wird deutlich erweitert und erkennt nun mehr Sportarten automatisch. Wenn man zwischendurch anhalten muss, erkennt das die Uhr auch und stoppt die Aufzeichnung der Aktivitäten ebenfalls. Assistenten sorgen dafür, dass man die Übungen richtig macht, und unterstützten den Nutzer dabei, das Maximum aus dem Training zu holen.

Widgets: Mehr Informationen und Support von Drittanbietern

Gear-S2-Second-Value-Pack-Update_Main_4_F

Die Gear S2 unterstützt nach dem „Value Update 2“ endlich auch Widgets von Drittanbietern. Weiterhin hat Samsung die eigenen Widgets überarbeitet und zeigt auf dem runden Display nun mehr Informationen an.

SOS-Funktion der Gear S3 auf der Gear S2

Gear-S2-Second-Value-Pack-Update_Main_5

Samsung spendiert der Gear S2 zudem die SOS-Funktion der Gear S3. Drückt man drei Mal schnell hintereinander den Homebutton und dreht die Lünette nach links, wird ein SOS-Signal mit der Positionsbestimmung losgeschickt. Das könnte in brenzligen Situationen durchaus praktisch sein.

Viele Spiele für die Gear S2

Gear-S2-Second-Value-Pack-Update_Main_6

Mit dem „Value Update 2“ bekommt die Samsung Gear S2 auch die Unterstützung für Spiele aus dem Galaxy-App-Store spendiert. Über 100 Titel stehen dort zur Wahl, sodass einem nie mehr langweilig werden sollte.

Quelle: Samsung-News

Samsung Gear S2 bei Amazon kaufen Samsung Gear S3 bei Amazon kaufen

Samsung Gear S2: Test

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.