Samsung Gear S2: Runde Smartwatch kommt zur IFA, erste offizielle Bilder [Update: Video]

Andreas Floemer 25

Samsung hat im Zuge seines Unpacked Events Pt.2 sowohl das Galaxy Note 5 als auch das Galaxy S6 edge+ vorgestellt. Darüber hinaus hat der südkoreanische Branchenprimus aber auch einen ersten Blick auf seine runde Smartwatch Samsung Gear S2 gewährt, die in wenigen Wochen offiziell enthüllt wird. Wie die Moto 360 oder LG Watch Urbane besitzt sie ein rundes Ziffernblatt und wirkt ansprechend und schlank.

Samsung Gear S2: Runde Smartwatch kommt zur IFA, erste offizielle Bilder [Update: Video]
Auch interessant: Unser Testbericht zur Samsung Gear S2
Update vom 19. August 2015: Die Präsentation der Samsung Gear 2 im Zuge der IFA in Berlin ist nur noch wenige Tage entfernt. Um uns dies ins Gedächtnis zu rufen, hat der südkoreanische Konzern ein erstes Teaservideo veröffentlicht, in dem wir weitere Details von der runden Smartwatch, der Nutzeroberfläche, ein paar Apps und Watchfaces erhaschen können.
The new Samsung Gear S2 – Teaservideo.

Samsung will zur IFA 2015 in Berlin wohl auch endlich eine runde Smartwatch ins Portfolio aufnehmen. Bisher hatte der Hersteller lediglich recht klobige Uhren mit eckigen Displays präsentiert – beispielsweise die Samsung Gear S. Dies wird sich Anfang September jedoch ändern, denn die Gear S2 soll im Zuge der IFA 2015 in Berlin offiziell vorgestellt werden. Am Ende des Unpacked Events verwies ein entsprechender Teaser auf die in wenigen Wochen stattfindende Messe.

Eine runde Smartwatch von Samsung kursiert schon seit geraumer Zeit unter den Codenamen Orbis und Gear A in der Gerüchteküche. Im vergangenen Jahr sind Patentanträge aufgetaucht, in denen kreisrunde Smartwatches beschrieben werden. Anfang August dieses Jahres wurde während des Tizen Developer Summit ein wenig aus dem Smartwatch-Nähkästchen geplaudert und bestätigt, dass die kommende Gear S nicht nur rund sein, sondern eine drehbare Lünette zur Steuerung besitzen wird.

Der Steuerring lässt sich auch ansatzweise in den Pressebildern erkennen, die Samsung zum Unpacked Event in einem „Lookbook“ veröffentlicht hat. Zumindest deutet sich an, dass der Ring um das Ziffernblatt vom Rest des umgebenden Gehäuses gelöst ist. Überdies scheint es auf der rechten Seite der Uhr zwei Knöpfe zu geben, die ebenso zur Bedienung dienen.

Letzten Gerüchten zufolge wird das runde Super AMOLED-Display der Gear S2 eine Auflösung von 360 x 360 Pixeln besitzen und auf Tizen OS 2.3.1 laufen – also wie erwartet nicht auf Googles Android Wear basieren. Ferner wird vermutet, dass unter dem Screen ein Exynos 3472 Dual Core-Prozessor unterstützt von 748 MB RAM seine Dienste verrichtet. Der interne Speicher soll sich auf 4 GB belaufen, zudem sollen Bluetooth 4.1, WLAN, GPS und einige weitere übliche Sensoren wie Barometer, Gyrosensor und ein Accelerometer verbaut sein. Wie die Vorgänger-Smartwatches können wir davon ausgehen, dass die Gear S2 exklusiv mit Samsung Galaxy-Smartphones genutzt werden kann.

Quelle: Samsung, Businesskorea, via Android Central

Samsung Gear S2 vorbestellen * Samsung Gear S2 Classic vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung