Die 10 besten Adventure-Klassiker - Loom

Martin Eiser 4

9. Loom

 

Loom - Trailer.

 

Die Bezeichnung Point-&-Click-Adventure kommt nicht von ungefähr. Es gab in den ersten populären Spielen eine typische Oberfläche, in der wir die entsprechenden Aktionen für unseren Charakter auswählen konnten. Damit konnten wir reden, schauen, etwas nehmen und vieles mehr. In Loom aus dem Jahr 1990 änderte Lucasarts allerdings dieses Konzept. Hier sind Tätigkeiten bestimmten Melodien zugeordnet, die wir spielen müssen. Die Geschichte spielt außerdem in einer fiktiven magischen Welt, in der Drachen noch zu Land und zu Luft regierten. Gilden bestimmen das Leben der Menschen und jede hat ihr Handwerk auf besondere Art und Weise gemeistert.

Wir erleben das Abenteuer in der Rolle von Bobbin Thredbare, einem jungen Weber. Als die Bewohner der Weberinsel in Schwäne verwandelt werden und von der Insel fliegen, zieht er los, um die verzauberten Gildenmitglieder zu retten. Und natürlich steht am Ende nicht weniger auf dem Spiel als das ganze Universum. Bobbin steht als Weber für das Abenteuer außerdem ein Spinnrocken zur Verfügung, der aber wie ein Zauberstab funktioniert und für die magischen Melodien zuständig ist. Die einzigartige Oberfläche macht Loom zu einer ungewöhnlichen Erfahrung.

Loom bei GOG kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Cadence of Hyrule ist Takt und Taktik mit Zelda

    Cadence of Hyrule ist Takt und Taktik mit Zelda

    Zelda trifft auf Rhythmus-Spiel und das Ergebnis überzeugt nicht nur, es lässt Kritiker und Spieler gleichermaßen Lobgesänge anstimmen. In die fällt GIGA GAMES-Redakteur Daniel nun ebenfalls ein.
    Daniel Kirschey 1
  • Liebes The Sinking City, ich h̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e liebe dich

    Liebes The Sinking City, ich h̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e liebe dich

    Wirst du mich in meinen Träumen verfolgen, die verdammte untergegangene Stadt? Ich würde ja nicht einmal wissen, ob es Albträume oder hübsche Träume wären. Vielleicht würde ich nie wieder aus Sinking City aufwachen, das schlechteste gute Spiel, das ich dieses Jahr spielen durfte.
    Marina Hänsel
* Werbung