Nicht nur Filmchen von Amanda sind betroffen, sondern auch andere illegal auf den Server hochgeladene Filme werden als Abmahngrund genannt. Wie bereits erwähnt haftet ausschließlich der Anbieter der Inhalte. Beim Filesharing wird man automatisch auch Anbieter, da andere Nutzer den bereits geladenen Inhalt desjenigen, der sich die Datei runterlädt angeboten bekommen. Dies ist beim reinen Streaming nicht der Fall.

Die Abmahnungen an sich sind laut der Kanzlei Thomas Stadler unwirksam, da nicht klar ist, wie die Anwälte U&C an die IP-Adressen der Nutzer gekommen ist und dies nach § 97 a Abs. 2 S. 2 UrhG im Abmahnschreiben ersichtlich sein müsste.

Da es für solche Abmahnungen keine aktuellen Urteile gibt, ist der Ausgang zwar nicht klar, alle Betroffenen vertretenden Anwälte gehen aber von einem klaren Sieg ihrer Mandaten aus.

Abmahungswelle durch Redtube: Trittbrettfahrer aufgetaucht!

Da Nutzern im ersten Moment das Herz in die Hose rutscht und manche das Abzeichnen der Abmahnungen und das Zahlen des Schadensersatzes rechtlichen Schritten vorziehen, hoffen Trittbrettfahrer nun auf eben dieses Verhalten der Nutzer. Diese verschicken per Mail Abmahnungen im Namen der Anwaltskanzlei U&C, die aber allem Anschein nach nicht von dieser stammen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Anonym Surfen: 5 beliebte VPN-Apps

Abmahnungen per Mail sind rechtlich gültig, jedoch greifen seriöse Kanzleien meist zum postalischen Weg. Die Gültigkeit der Mails in eurem Postkasten könnt ihr leicht überprüfen: Trittbrettfahrer nutzen wohl für das Nennen der Uhrzeit ein Zufallsprinzip, welches auch Uhrzeiten wie 22:88:77 zu Stande bringt.

Der Tod der Streamingportale?

Auch wenn davon auszugehen ist, dass der rechtliche Erfolg der Anwaltskanzlei U&C nicht eintreffen wird, sollte dies doch der Fall sein, ist das der gleichzeitige Tod der Streamingportale, die legal erstellte Inhalte anbieten. Nutzer würden diese meiden, aus Angst, versehentlich urheberrechtlich geschütztes Material anzusehen und dafür abgemahnt zu werden.
Was hat sich bis jetzt getan? Alle Updates gibt es auf der nächsten Seite.

Vorsicht: Wir bieten keine vollständige Rechtsberatung, die Inhalte dieses Textes basieren rein auf den Aussagen der in den Quellen genannten Anwaltskanzleien.