Act of Aggression: Kartell – Die Schurken-Fraktion im Blickpunkt

Jürgen Stöffel

In Act of Aggression ist das Kartell der große Feind, welches mit seiner Privatarmee die USA in die Knie zwingen will. Und da das Kartell genug Geld hat, um sich die neuesten Prototypen zu leisten, sind sie auf dem Schlachtfeld jeder herkömmlichen Armee gewachsen. Erfahrt hier alles über die Spielweise und die Einheiten des Kartells.

act-of-aggression-pre-order-trailer.mp4.

Jedes Echtzeitstrategiespiel braucht eine Schurken-Fraktion. Seien es die Bruderschaft von Nod aus dem alten Command and Conquer oder die Terroristen-Zausel aus C&C Generals - mit einem fiesen Bösewicht als Feind macht das Taktieren und Planen noch mehr Spaß. Und in Act of Aggression nimmt das Kartell die Rolle des globalen Buhmanns ein.

Act of Aggression: Kartell – Angriff der Raubtier-Kapitalisten

Dem Kartell geht es nicht um Ideologie, Religion oder Lebensraum. Es geht nur um Geld, Macht und Einfluss. Und diesen vergrößert die Organisation schon seit Jahren, erst, indem sie damals die Sowjetunion in die Knie zwangen und sich die russische Wirtschaft einverleibten. Später legten sie beim großen Shanghai-Banken-Crash 2019, welcher China aus dem Rennen warf und dem Kartell fette Beute bescherte, noch einen drauf und sind ihrem Ziel nun näher als je zuvor.

Jetzt, in den 2020er Jahren einer fiktiven Zukunft, will das Kartell die USA als letzte große Supermacht auf Erden zerschlagen und sich an ihren Überresten gütlich tun. Da diese nämlich geschwächt und mit stark verkleinerter Armee aus der Krise hervorgingen, nutzt das Kartell jetzt offensive Mittel, um seine Ziele durchzusetzen.

Alles vom Feinsten

Das Kartell hat vor allem eines: Geld und Einfluss! Daher konnten sich die skrupellosen Geschäftemacher über die Jahre bei allerlei Rüstungsfirmen einkaufen und habend daher Zugang zur allerneusten Technik und den Prototypen der modernsten Fahrzeuge und Fluggeräte.

Daher fährt auch der hochmoderne Strv 2000, der neueste Zukunfts-Panzer der Schweden auf Seiten des Kartells. Und zu allem Übel ist das Teil auch noch mit experimentellen Railguns und einer Tarnvorrichtung ausgestattet. Überhaupt setzt das Kartell viel auf verdeckte Operationen und Tarnung. Dafür sind ihre Einheiten allesamt nicht so robust wie bei ihren Feinden von Chimera oder gar der veralteten aber unverwüstlichen US-Army.

Alle Infanterie-Einheiten des Kartells:

Wie es sich für ein böses Kapitalisten-Kartell gehört, führen sie Horden gewissenloser Söldner-Schurken ins Feld. Darunter gewöhnliche Söldner bis hin zu Spezialisten und echten Profi-Killern!

Contractor Viper Shersehn
Grinch Punisher Vanguard

Alle Fahrzeuge des Kartells

In Punkto Bodenfahrzeuge hat das Kartell das Allerbeste vom Besten zusammengekarrt. Darunter sind unter anderem die weiterentwickelten Prototypen heutiger Next-Generation-Panzer, die ihr als Kartell-Kommandant ins Feld führen könnt. Außerdem sind viele Kartell-Einheiten mit Tarnvorrichtungen aufrüstbar.

Scorpio Otomatic Jackal
LOSAT AMOS BREM-80U
Scout CGS Spectre Vextra
Koalitsija

Alle Luft-Einheiten des Kartells

Auch in der Luft kann sich das Kartell sehen lassen, denn zahlreiche moderne Fluggeräte wie der eigentlich amerikanische Comanche-Kampfhubschrauber oder der taktische Bomber XB-70 Valkyrie sorgen für die Lufthoheit.

Survey Team K-MAX Shadowhawk
Super Hind Comanche X-32
Su-47 Berkut XB-70 Valkyrie

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung