Adventure World

Jonas Wekenborg 2

Mit „Adventure World“ geht Zynga („Mafia Wars“, „FarmVille“, „FrontierVille“) einen Schritt weiter im Facebook-Gameplay. War es bisher möglich, ausschweifende Farmlandschaften mit massig Häusern, Tieren und Pflanzen zu bauen, Wild West Siedlungen aus dem verdörrten Boden der Frontiers hochzuziehen und einer der einflussreichsten Mafiafamilien der Westküste beizutreten, wird nun die Peitsche ausgerollt und das Abenteuer eingeläutet.

Denn in „Adventure World“ schlüpft ihr in die Rolle eines wagemutigen Archäologen, der in verschiedenen spannenden Locations auf der ganzen Welt Ruinen freilegt, antike Schätze ausbuddelt und archaische Fallen entschärft. In alter Indiana Jones Manier greift ihr dafür zu Lederjacke und Bullenpeitsche und überwindet Abgründe, weicht Pfeilfallen aus und weicht Schlangengruben aus. Fühlt ihr euch dazu berufen, längst vergessene Zivilisationen zu erkunden und euer täglich Brot mit dem Wiederbeschaffen von unschätzbaren Schätzen der Vergangenheit zu verdienen? Dann ist „Adventure World“ der erste digitale Schritt zu eurer Karriere als Hobby-Abenteurer.

Mit dem liebevollen Animationsstil, der bereits „FarmVille“ und „FrontierVille“ zum Erfolg verholfen hat, schlüpft ihr in euren persönlich erstellten Avatar und kleidet ihn nach euren Wünschen ein. Das ist aber weitaus mehr, als es sich zuerst anhört. Denn Zynga verspricht prall gefüllte Kleiderschränke und so ist es bereits beim Start des Spiels möglich, aus 10.000 verschiedenen Avatar-Variationen zu wählen.

Auf über 30 Karten verfolgt ihr die ausgeklügelte Storyline, die sich die Entwickler ausgedacht haben. Dabei gilt es über 200 Aufgaben zu meistern und über 20.000 Objekte ausfindig zu machen.

Die Spielwelt von „Adventure World“ ist dabei mehr als 40 Mal so groß wie in bisher erschienenen Zynga-Titeln. Ein Langzeitspielspaß ist also vorprogrammiert. Wer nicht gern allein in dunkle Höhlen und einsturzgefährdete Tempelruinen geht, der kann sich auch die Unterstützung seiner Freunde sichern. Ganz so, wie wir es von den guten Facebook-Spielen von Zynga gewohnt sind.

„Adventure World“ ist auf Facebook in acht Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch und Türkisch.

Starte jetzt dein eigenes Abenteuer, lade Freunde ein und werde Indiana Jones‘ Nachfolger.

Weitere Themen

* gesponsorter Link