Agony: Horrorspiel auf unbestimmte Zeit verschoben

André Linken

Die Fans des Horrorspiels Agony müssen sich noch etwas länger gedulden als bisher gedacht.

Agony: Der Horror-Schocker des Jahres?

Nach mehreren Verschiebungen im vergangenen Jahr sollte Agony eigentlich am 30. März 2018 endlich für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One erscheinen. Doch für alle wartenden Fans haben die zuständigen Entwickler von Madmind Studios jetzt eine schlechte Nachricht: Auch der neue Release-Termin ist leider wieder geplatzt.

In einem Status-Update auf der Kickstarter-Seite des Projekts meldete sich das Team vor kurzem offiziell zu Wort. Demnach benötige das Studio noch etwas mehr Zeit für weitere Optimierungen und den Feinschliff von Agony – und zwar auf allen Plattformen. Das sei in der Kürze der Zeit nicht mehr zu schaffen, so dass der Release zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste.

Das Team habe es sich zur Aufgabe gemacht, den Spielern sowohl auf dem PC als auch auf den Konsolen ein möglichst optimales und vor allem mitreißendes Erlebnis anzubieten. Daher nehme Madmind Studios eine weitere Verzögerung in Kauf, um dieses Ziel auch wirklich erreichen zu können.

Diese Bilder zeigen dir, wie gruselig Agony tatsächlich ist.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Agony: Gruselige GIFs zeigen das wohl schockierendste Spiel des Jahres.

Agony in der großen GIGA-Vorschau

Wann genau mit dem Release von Agony zu rechnen ist, bleibt somit erstmal offen. Allerdings ist mittlerweile bekannt, dass das Horrorspiel in insgesamt neun Sprachversionen erscheinen wird – unter anderem auch in Deutsch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link