Die 10 besten Romane zu Videospielen

Annika Schumann 4

Splinter Cell: Endphase

Third-Echelon-Agent Sam Fisher hat es nicht leicht. Mehrere gescheiterte Missionen haben die Reihen der Splinter Cell stark dezimiert - und außerdem ist ein vermeintliches Beweisstück aufgetaucht, das Sam als Verräter darstellt. Er wird verurteilt und direkt gejagt - ohne, dass er sich verteidigen kann. Er muss alle Register ziehen, um seine Unschuld zu beweisen und bewegt sich dabei auf einem sehr schmalen Grat. Fans der Stealth-Reihe sollten sich diesen Roman definitiv zu Gemüte führen, denn es kann schließlich nie genug Action rund um Sam Fisher geben.

Noch mehr Sam Fisher-Action? Roman bestellen! *

splinter cell endphase

Bilderstrecke starten
6 Bilder
5 Spiele, deren Enden besser sind als die Anfänge (spoilerfrei).

Mass Effect: Offenbarung

Commander David Anderson untersucht am Rande des kolonisierten Weltraums die Überreste einer geheimen Militärforschungsstation. Dort finden sich nur Leichen und Ruinen – und jede Menge offene Fragen. Kahlee Sanders verschwand wenige Stunden, bevor ihre Kollegen starben. Ist sie an allem Schuld? Auf seiner Reise quer durch die Galaxie muss Anderson einer finsteren Verschwörung auf den Grund gehen, die das ganze Universum verändern kann. Der Roman stellt ein Prequel zum Videospiel dar und sollte definitiv von jedem Mass Effect-Fan gelesen werden.

Mass Effect: Offenbarung bestellen *

mass effect offenbarung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung