Albion Online: Insel-Guide - So funktioniert der Inselaufbau

Christoph Hagen

In Albion Online könnt ihr euch eine eigene Insel kaufen und darauf eine Stadt errichten. Klingt gut, doch das Spiel nimmt euch, wie so oft, nicht wirklich an die Hand. Es gibt vieles beim Inselaufbau zu beachten und daher stellen wir euch unsere Insel-Guide vor. Ihr könnt ein eigenes Reich dort schaffen, doch es gibt vieles zu beachten, damit ihr ein erfolgreicher Siedler werden könnt.

Tipps für Albion Online!*

Man hört sehr viel von den Inseln in Albion und das sie sehr hilfreich für das Vorankommen sind. Doch welche Vorteile bieten sie tatsächlich? Spaß, Reichtum oder Stress? Ein bisschen von allem. Ihr könnt Gebäude errichten, mit denen ihr Ressourcen und Ausrüstung bis Stufe/Tier 8 herstellen und verarbeiten könnt. Die Inseln sind außerdem sicher vor Angriffen anderer Spieler, doch kosten sie euch sehr viel Silber und Ressourcen.

Albion Online | Everybody Matters.

Insel-Guide für Solo und Gilden

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Albion Online: Ruhm farmen - So erhaltet ihr viel Erfahrung

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Inseln. Solo-Spieler können sich ihre private Insel kaufen und dort die Vorzüge von Ruhe und reichlichen Produktionsstätten genießen. Als Mitglied einer Gilde könnt ihr eine Gilden-Insel betreten. Diese ist größer und deutlich teurer in der Anschaffung. Außerdem gibt es ein paar kleinere Unterschiede:

  • Solo-Insel: Werkzeugläden, Handwerksläden und landwirtschaftliche Gebäude.
  • Gilden-Insel: Werkzeugläden, Handwerksläden, Gildenhalle, Bank und ein eigener Marktplatz.

Ihr müsst zu einer Stadt reisen, um eine Insel kaufen zu können. Außerdem benötigt ihr den Premium Status, um eine Insel kaufen zu können. Habt ihr dies allerdings einmal getan, müsst ihr den Premium Status nicht weiter besitzen, wenn ihr eure Insel upgraden oder besuchen möchtet.

Ihr könnt Inseln ausbauen. Dabei gibt es sechs Stufen und ihr müsst für jede neue Stufe einen höheren Betrag an Silber bezahlen. Durch die Aufwertung der Inselstufen erhaltet ihr neue Parzellen für eure unterschiedlichen Gebäudetypen.

Solo-Insel

Diese Insel ist nur für euch und kann mit normalen Gebäuden und Farmen bebaut werden. Letztere sind wichtig, da eure Handwerkshäuser Nahrung benötigen, um arbeiten zu können. Ihr müsst also ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen beiden Typen einhalten. Es gibt sechs Stufen für eure eigene Insel und ihr könnt sie für 12.500 Silber kaufen und habt dann einen Bauplatz. Die Upgrades-Kosten und Boni sehen wie folgt aus:

  • Level 2: 37.500 Silber - 1 Landwirtschaftsparzelle, 2 kleine Bauparzellen, 1 Bauparzelle und einen Händler für Landwirtschaft
  • Level 3: 125.000 Silber- 1 Landwirtschaftsparzelle und 2 Bauparzellen
  • Level 4: 325.000 Silber- 1 Landwirtschaftsparzelle und 2 Bauparzellen
  • Level 5: 625.000 Silber- 1 Landwirtschaftsparzelle und 2 Bauparzellen
  • Level 6: 2.500.000 Silber- 1 Landwirtschaftsparzelle und 3 Bauparzellen

In den von euch errichteten Gebäuden könnt ihr Arbeiter einstellen, damit sie den Laden schmeißen. Dafür wird Nahrung gebraucht. Außerdem kann es passieren, dass ihr das Gebäude zu sehr strapaziert. In diesem Falle solltet ihr eure Ansprüche senken oder Entlastung durch weitere Gebäude schaffen. Außerdem können Gebäude Schaden nehmen, doch dies kann euch auf eurer Insel, aufgrund des fehlendes PvPs, nicht passieren.

Habt ihr ein Gebäude auf eurer Insel errichtet, besitzt dies genauso wie eure übliche Ausrüstung eine Stufe/Tier, welches ihr upgraden könnt. Es ist also nicht damit getan, die Ressourcen für ein Haus aufzubringen, sondern ihr müsst stetig weiter investieren, damit eure Insel stärker wird. Ihr könnt aber nicht nur Produktionsstätten errichten, sondern könnt auch einfach ein Haus für euch bauen.

Gilden-Insel

Die Insel eurer Gilde hat ähnliche Vorteile, nur das sie deutlich größer ist und von den Anführern der Gilden organisiert wird. Außerdem könnt ihr dort einen Marktplatz errichten, damit ihr gezielt und zu guten Preise innerhalb der Gilde handeln könnt. Es gibt auch eine Bank, damit die Gilde Ressourcen sammeln und verteilen kann. Hierdurch kann gut reguliert werden, welche Berufe in einer Gilde noch gebraucht werden und worauf man sich konzentrieren sollte.

Für die Insel eurer Gilde habt ihr ebenfalls sechs Stufen zum upgraden. Die Kosten und Vorteile haben wir euch ebenfalls in einer Liste zusammengestellt:

  • Kauf der Insel: 50.000 - 1 große Bauparzelle
  • Level 2: 150.000 - 3 Bauparzellen , 2 kleine Bauparzellen und einen Gilden-Marktplatz
  • Level 3: 450.000 - 3 Bauparzellen
  • Level 4: 1.300.000 - 3 Bauparzellen
  • Level 5: 4.050.000 - 3 Bauparzellen
  • Level 6: 12.150.000 - 4 Bauparzellen

Als Mitglied einer Gilde müsst ihr Steuern zahlen, um für den Wohlstand sorgen zu können. Ihr könnt dies umgehen, indem ihr selber Gebäude auf der Insel baut. Dafür gibt es, wie bei der Solo-Insel, unterschiedliche Berechtigungen, wer bauen, besuchen und steuern darf.  Wenn ihr euch einen Überblick über das Spiel verschaffen wollt, empfehlen wir euch, erstmal keiner Gilde beizutreten. Ihr müsst stets Steuern zahlen und kommt vielleicht noch nicht zu den Vorteilen. Seid ihr aber aktiv in der Gemeinschaft, wird euch die Gilde dabei helfen können, schnell weiterzukommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung