Amnesia - The Dark Descent: Kostenlos auf Steam erhältlich - aber nur noch heute!

Christopher Bahner 1

Bevor SOMA, das neue Horror-Adventure der Entwickler von Frictional Games, am 22. September an den Start geht, habt ihr jetzt die Möglichkeit eines der atmosphärischsten Horror-Spiele eben dieser Entwickler kostenlos zu spielen. Amnesia: The Dark Descent gibt es nämlich nur noch heute kostenlos auf Steam zu ergattern.

Amnesia-The-Dark-Descent-kostenlos-steam-banner

Amnesia: The Dark Descent
Entwickler: Frictional Games
Preis: 19,99 €

Amnesia - The Dark Descent: Kostenlos auf Steam

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Atmosphäre statt Gedärme: 13 einzigartige Horror-Spiele

Einen echten Klassiker des Horror-Genres gibt es derzeit komplett kostenlos auf Steam. Amnesia: The Dark Descent von den Horror-Spezialisten der Frictional Games hat bei Erscheinen 2010 einen neuen Meilenstein in Sachen Gruselspiele gesetzt und ist nicht zuletzt mitverantwortlich für die darauffolgende Welle der Indie-Horrorspiele.

Die besten Horrorspiele aller Zeiten: Thrill me, Kill me*

Ganz ohne schusskräftiges Arsenal seid ihr hier ganz allein in einer dunklen Burg unterwegs und habt außer eurer spärlich Licht spendenden Lampe nichts weiter dabei. Habt ihr eine unheimliche Begegnung mit einer der furchterregenden Gestalten in den verlassenen Gängen des riesigen Anwesens, bleibt euch nichts anderes übrig, als zu flüchten und euch zu verstecken.

Amnesia - The Dark Descent: Launch-Trailer.

Bis 19 Uhr kostenlos auf Steam zu haben

Bis heute Abend 19 Uhr könnt ihr Amnesia: The Dark Descent kostenlos auf Steam in eure Spiele-Bibliothek herunterladen, wo er dann für immer euch gehört. Egal ob ihr das Spiel schon kennt und aber noch nicht. Als Vorgeschmack auf den neuesten Horror-Titel SOMA von Frictional Games ist Amnesia die richtige Vorbereitung um eure Nerven zu stählen.

Für mehr aktuelle Games-Angebote folgt einfach dem folgenden Button:

Game-Deals des Tages*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung