SOMA: Neuer Trailer zum Spiel der Amnesia-Macher lehrt euch das Fürchten

Amélie Middelberg 7

Frictional Games, die Macher des Horror-Titels und Überraschungserfolgs Amnesia: The Dark Decent, arbeiten derzeit an einem neuen Spiel, das euch wieder das Fürchten lehren und eure Knie erneut zum Schlottern bringen soll. SOMA will dabei kein reiner Grusel-Schocker sein, sondern sich sich mit tiefgründigen Thematiken wie der Natur und der Abgründen der menschlichen Existenz beschäftigen.

SOMA: Neuer Trailer zum Spiel der Amnesia-Macher lehrt euch das Fürchten

Nicht immer sind es die krassesten Schock-Effekte, die uns die meiste Angst einjagen. Oft jagt uns gerade das, was wir eben nicht sehen und nur vermuten können, einen viel größeren Schauer über den Rücken. Mit ihrem neuen Titel SOMA wollen die Entwickler bei Frictional Games offenbar genau dieses Gefühl bei ihren Spielern erzeugen. Ein neuer Trailer zum Spiel zeigt schon jetzt die dichte und schauderhafte Athmosphäre, die die scheinbar verlassene Upsilon-Forschungsstation bietet, auf der ihr in SOMA unterwegs sein werdet.

SOMA Upsilon Trailer.
Des Weiteren gaben die Entwickler erste aber vage Details zum Gameplay und der Handlung des Spiel bekannt. So sollen sich Spieler jederzeit in einem stetigen Spielfluss befinden, der die Grenzen zwischen Rätseln und Erkundung verschwinden lässt. Jedes Element der Umgebung hat für die Narrative eine Bedeutung, keines von ihnen ist zufällig gewählt oder lediglich als Dekoration zu verstehen.

Es wird keinen vorgegebenen Lauf der Ereignisse geben, der rote Faden wird allein vom Spieler und seinen Entscheidungen selbst bestimmt. Auf eurer Entdeckungstour durch die Forschungsstation werdet ihr also volle Freiheit haben, doch dabei könnt ihr auch einige Ereignisse und Teilaspekte verpassen, wenn ihr nicht gründlich sucht.

Nach bisherigen Informationen wird SOMA erst 2015 für PC und PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: Frictional Games

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link