Animal Crossing: Let's go to the City

commander@giga 11

In der Lebenssimulation Animal Crossing: Let’s go to the City können bis zu vier Spieler auf dem Land oder in der Stadt eine Vielzahl von Aktivitäten wahrnehmen. So kann man das eigene Zuhause einrichten, im Garten relaxen, zum Angeln gehen oder mit den anderen Bewohnern sprechen. In der Stadt kann man die eigene Figur beim Friseur verändern und neue Gegenstände kaufen. Im Online-Mehrspielermodus können befreundete Spieler per Text-Chat oder Wii Speak miteinander kommunizieren. Das komplette Spiel läuft in Echtzeit ab.

Die Simulation „Animal Crossing: Let’s go to the City“ versetzt den Spieler erneut in das Heimatdorf voller sprechender Tiere, wo er nach Herzenslust sein eigenes Grundstück verschönern darf oder sich auf einen Plausch mit den Nachbarn trifft. Neu ist die Möglichkeit, mit dem Bus in die Stadt zu fahren und dort Abenteuer zu erleben – wie wäre es mit einem Museumsbesuch? Oder doch lieber ins Theater? Vielleicht auch erst einen neuen Look beim Friseur besorgen und dann auf eine ausgedehnte Shopping-Tour gehen, um brandneue Einrichtungsgegenstände zu ergattern – all das und mehr ist möglich.

Bis zu vier Spieler können sich gleichzeitig in die weite Welt von „Animal Crossing“ begeben, eigene Städte bauen und mit anderen Spielern auf vielfältige Weise interagieren: Per Chat-Funktion oder Wii Speak kann kommuniziert werden, man kann Briefe schreiben oder Gegenstände und Geschenke tauschen. Die niedliche Grafik stellt das bunte Treiben in der Stadt und auf dem Land mit vielen liebevollen Details dar. Das besondere an der Simulation: Sie läuft tatsächlich in Echtzeit ab: Vergehen 24 Stunden in der echten Welt, so ist das auch bei „Animal Crossing“ der Fall. Festtage wie Heiligabend oder Halloween können auch im Spiel gefeiert werden.

Die Simulation bietet Spaß für die ganze Familie. Die liebenswerten Charaktere und die neue Stadt mit ihren vielen Möglichkeiten sorgen dafür, dass nie Langeweile aufkommt. Ganz im Gegenteil: Das Sammeln von Gegenständen, um die eigenen vier Wände einzurichten, macht regelrecht süchtig.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Animal Crossing: Let's go to the City

* Werbung