Anthem: Entwickler erklärt, warum dein Inventar in Spielen immer so klein ist

Kamila Zych

Hast du dich jemals beim Zocken von Destiny 2 geärgert, dass du schon wieder Items aus deinem Inventar löschen musst, weil es einfach zu wenig Platz bietet? Dafür gibt es eine einfache Erklärung – zumindest vermutet das der Anthem-Entwickler Brenon Holmes.

Er könne zwar nicht nicht konkret für Destiny sprechen, doch im Allgemeinen hängt der begrenzte Inventarplatz, vor allem in Online-Games wie diesen, meist mit mehreren Dingen zusammen – dem Speicher, der User Experience, der Bandbreite und der Architektur des Spiels.

Wie wird wohl das Inventar in EAs neuem Spiel Anthem aussehen?

Anthem – E3 2017 – Gameplay-Trailer.

Auf Reddit nennt Holmes als ein Beispiel die Charakterdaten eines Spielers: „(…) alle Plotdaten über das, was du gemacht hast, all deine Waffen, Mods, Eitelkeiten usw. All diese Dinge nehmen Platz ein – wahrscheinlich nicht viel, wohlgemerkt … aber es summiert sich.“ Gerade dann, wenn die Daten aller Spieler, die das Game jemals gezockt haben, gespeichert, aktualisiert und gewartet werden sollen – und das für die gesamte Lebensdauer des Spiels.

In Bezug auf die User Experience (UX) erklärt der Entwickler, dass es einen Unterschied macht, eine Schnittstelle für 40 Items und eine für 400 Items zu entwerfen. „Irgendwann ist eine kritische Masse erreicht, bei der du die Möglichkeit brauchst (die Items) zu kategorisieren, zu filtern, zu suchen usw. Das kann die Komplexität und die Kosten der Benutzeroberflächen erhöhen“, so Holmes.

Hier findest du alle Infos zu Anthem*

Die Bandbreite hat wiederum großen Einfluss auf die Ladezeiten. Wenn von vornherein feststeht, dass ein Charakter nur 20 Items tragen kann, sind die Kosten für das Senden eines Charakters von einem Server zum Spieler und somit auch die Übertragungszeit fix. Würde sich die Bandbreite jedoch vergrößern, bedeutet dies automatisch, dass sich die Übertragungszeit verlängern würde und die Entwickler im schlimmsten Fall auf lange Ladebildschirme zurückgreifen müssten. Und wer hat schon Lust, lange auf ein Spiel zu warten?

Ist womöglich Anthem das perfekte Spiel für dich? Finde es in unserem Game-o-Mat 2018 heraus!

Jetzt starten
Game-o-Mat 2018: Dieses Spiel passt in diesem Jahr perfekt zu dir.

Letztlich hat laut Holmes jedes Entwickler-Studio auch unterschiedliche technologische Voraussetzungen, mit denen es seine Server betreibt, die wiederum individuelle Macken und Einschränkungen mit sich bringen.

Es bleibt abzuwarten, wie die Entwickler des neuen EA-Spiels mit der Inventar-Problematik umgehen werden. Entweder musst du dich mit dem begrenzten Inventarplatz zufrieden geben oder alternativ extrem lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Was wäre dir lieber?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung