Anthem: Open-World-Shooter wird größer als Destiny 2

Alexander Gehlsdorf

In Sachen Umfang will Anthem der Konkurrenz von Bungie das Wasser reichen. Die Größe der Welt hat aber einen Preis.

Auf der E3 überzeugte Anthem mit einer beeindruckenden Gameplay-Präsentation:

Anthem – E3 2017 – Gameplay-Trailer.

Wird Anthem eine echte Open World bieten? Diese Frage hat ein User im offiziellen Sub-Reddit von Anthem gestellt und bekam auch prompt eine Antwort.

Brenon Holmes, der Technical Design Director des Spiels, kommentierte: „Es ist eine Mischung. Destiny hat eine sehr coole Server-Technologie, mit der die Räume sehr klein und die Belastung der Server gering gehalten wird. Wir gehen einen anderen Weg, da wir andere Technik nutzen. Unsere Gebiete sind also deutlich größer. Allerdings wird das voraussichtlich zu Ladezeiten zwischen den einzelnen Zonen führen. Wir arbeiten noch immer an einer endgültigen Lösung dafür.

Anthem oder doch etwas anderes? Diese Spiel ist 2018 für dich genau richtig:

Eine „echte“ Open World wird Anthem also offenbar nicht bieten und obendrein nicht auf den ein oder anderen Ladebildschirm verzichten können. Sollten die Gebiete aber groß genug sein, sollten diese im besten Fall ein seltener Anblick sein. Anthem erscheint im Herbst 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Weitere Themen

* gesponsorter Link