Anthems fehlerhafter Loot-Patch wurde gefixt – Loot jetzt gut?

Marina Hänsel 5

In Rekordzeit fixt BioWare jenen fehlerhaften Loot-Patch 1.0.4, der genau das machte, was die Fans nicht wollten. Alles gut ist jetzt aber noch lange nicht, denn die Community ist enttäuscht – und das Reddit-Forum der Fans kaum noch ertragbar.

Ich habe selten ein Reddit-Forum besucht, dass derart negativ aufgeladen war. Die Anthem-Community ist enttäuscht – und das trotz eines hastigen Hotfixes zum berüchtigten Patch 1.0.4., der alles wieder gut machen sollte. Das haben BioWare mit dem dem Hotfix geändert:

  •  ab jetzt droppen Stronghold-Bosse garantiert meisterhafte Items
  •  Team-Kameraden können keinen Loot mehr für dich einsammeln (was unschön war, denn deine Taschen waren so ständig voller Müll)

Es scheint aber nicht mehr die Frage nach Loot zu sein, die im Raum steht – wie einige Redditor im Hotfix-Thread zeigen:

Können wir eine ehrliche Antwort darauf bekommen, wie das passieren konnte? Ich finde es sehr schwer zu glauben, dass wirklich niemand die gepatchte Version des Spiels im Vorfeld gespielt und die Fehler gesehen hat, ehe der Patch erschienen ist. Wenn das aber nicht stimmt, dann verhext euch jemand scheinbar, wenn ihr einen Patch erscheinen lasst.

In einem anderen Beitrag hoffen die Fans darauf, ein AMA („Ask Me Anything“) mit den Entwicklern führen zu können – ein Event, bei dem Entwickler und Spieler live auf Reddit (oder einem anderen Forum) in Kontakt treten können.

Electronic Arts ist nicht erst seit Anthem negativ aufgefallen:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Electronic Arts: Vom ambitionierten Newcomer zum meistgehassten Publisher.

Ursprüngliche Nachricht vom 27. März 16.07 Uhr

Anthems neuer Loot-Patch macht Loot „schlimmer als je zuvor“

Ich will nicht in der Haut der Anthem-Entwickler stecken. Seit Wochen stehen BioWare und Fans im Austausch um Anthem, getragen von Bugs und problematischen Gameplay-Elementen, die schnellstmöglich verbessert werden müssen. Unlängst hat sich schon Diablo 3-Entwickler Travis Day öffentlich an die Entwickler gewandt und ihnen Tipps gegeben, was am Loot-System verändert werden muss.

Nun ist der Patch da. Und wie die Anthem-Community auf Reddit feststellt: „Der Typ, der das Loot-System in Diablo 3 gefixt hat, hat wortwörtlich für euch aufgeschrieben, wie Anthem gefixt werden muss, und dennoch macht ihr es falsch.

Patch 1.0.4 sollte die Lösung einiger Probleme sein: Die schwierigen Festungsbosse sollten mehr und besseren Loot als bisher fallen lassen, und auch Schatzkisten sollten mit dem Update reichlicher gefüllt sein. Obskurer Weise tritt mit dem Update genau das Gegenteil ein, wie ein User auf Reddit beschreibt: Meisterhafte Items gibt’s bei Festungsbossen gar nicht mehr und Teammitglieder können für dich Loot einsammeln, sodass deine Taschen plötzlich mit allerlei unnützen Items gefüllt werden. In Schatzkisten wartet derweil fast nur noch Crafting-Material, das nicht sonderlich selten ist.

Nun ist das nicht alles, was Patch 1.0.4 verändert – neben den Loot-Fixes gibt’s einige wirklich gute Neuerungen, die auch von der Community nicht ignoriert werden:

  • Legendäre Missionen: Zwar keine neuen Missionen, aber über das neue Feature kannst du bekannte Missionen erneut mit höherem Schwierigkeitsgrad (und besserem Loot) durchlaufen
  • Elysian Catches: Du kannst ab jetzt Elysian-Schlüssel erhalten, wenn du tägliche Aufgaben absolvierst. Mit ihnen öffnest du besondere Elysian-Kisten, die erscheinen, wenn Festungbosse besiegt werden. Insgesamt sollst du so bis 67 einzigartige kosmetische Items finden.

Alle Patch-Notes kannst du in einem offiziellen Post auf Reddit nachlesen.

Um es nett auszudrücken – was in der Community gerade passiert, ist ein Chaos. Und auch die härtesten Fans sind nicht sehr amüsiert über die Verschlimmbesserungen des neuen Patches. In einem weiteren Reddit-Thread rufen die Fans nun zu einem AMA („Ask Me Anything“) der Entwickler auf, um über den Stand des Spiels informiert zu werden. Bisher hat sich BioWare noch nicht dazu geäußert.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Das ist Anthem: Release-Datum, Demo, Gameplay, Javelin-Klassen und mehr Infos.

Das ist kein guter Tag für BioWare, trotz der Bemühungen, die sie offensichtlich in das neue Update gesteckt haben. Die Frage bleibt, ob das oft kritisierte Gameplay und das Endgame noch in nächster Zeit zur Zufriedenheit der Community gut-gepatcht werden können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung