Mass Effect und Dragon Age werden stark von Anthem beeinflusst

Marvin Fuhrmann 1

Anthem wird das neue Baby von BioWare und EA. Nach dem Debakel rund um Mass Effect: Andromeda wollen die Verantwortlichen vieles anders machen. Änderungen, die auch für kommende Teile von Mass Effect und Dragon Age gravierende Auswirkungen haben sollen. Allem voran: Die neue DLC-Politik für Anthem. 

Anthem: Our World, My Story-Trailer.

BioWare und EA setzen viel Vertrauen in Anthem. Und die Spieler hoffen darauf, dass ihre Wünsche erfüllt werden. Ein großes Novum der Reihe ist es, dass die Entwickler kein abgeschlossenes Spiel mit einer fertigen Story abliefern, das dann nur durch DLCs erweitert werden kann. Bei Anthem soll alles neu werden und sich im Endeffekt auch auf die nächsten Ableger von Mass Effect und Dragon Age auswirken, so Michael Gamble, Producer von Anthem, gegenüber VG247.

„Bei Anthem haben wir eine Fortsetzung der Geschichten, nachdem das Spiel herauskommt. Wenn ihr euch an die antiken Zeiten erinnert, in denen wir ein Spiel veröffentlicht haben, in dem die Geschichte der Charaktere gesetzt war, dann mussten wir im Anschluss mit DLCs einzigartige Stücke weitererzählen. Mein Punkt ist: Ich hoffe, dass wir in zukünftigen Games, sei es Dragon Age oder das andere, das mit ‚Mass‘ anfängt, so ein Storytelling weiter nutzen können.“

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Mass Effect - Andromeda: 11 Easter Eggs mit Spacehamstern, Rick and Morty, Dragon Age und mehr.

Kostenlose Story-DLCs für Anthem

Wie schon angedeutet, werden sämtliche DLCs mit einer Story in Anthem kostenlos veröffentlicht. Es soll keine Spieler geben, die aufgrund einer Paywall von den Geschehnissen des Spiels ausgeschlossen werden. Dementsprechend gibt es auch keinen Season Pass für Anthem. Die einzigen DLCs, die du in Anthem bezahlen musst, sind kosmetische Items.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung