Apex Legends-Spieler bestraft Cheater aus dem eigenen Squad

Franziska Behner

Cheater müssen bestraft werden! Das haben sich auch einige Spieler gedacht, die ein betrügendes Mitglied in ihrem Team in Apex Legends hatten. 

Apex Legends hat bereits vor Kurzem eine riesige Bannwelle erlebt, dank derer hunderttausende Spieler vom zukünftigen Betrügen abgehalten wurden. Doch die Schaar an Cheatern reißt trotzdem nicht ab – und so werden jetzt die Spieler selbst kreativ.

In dem folgenden Video siehst du den Reddit-User Roonerth, der laut eigenen Angaben einen zufällig zugeteilten Mitspieler im Team hatte, der sich durch Betrügen Vorteile in Apex Legends ergaunerte. Er beobachtete ihn und konnte zusehen, wie die besagte Betrüger durch Auto-Aim mit Leichtigkeit eine ganze gegnerische Mannschaft tötete. An diesem unfairen Gewinn wollte der Rest des Teams nicht teilhaben, also schmiedeten sie einen Plan, um dem Betrüger eine Lehre zu erteilen.

Had a player on my team we suspected of cheating. A few minutes later we watched him aimbot a full squad down in moments. Determined to not let him ruin yet another game, we devised a plan. from r/apexlegends

Roonerth spannte eine Zipline nah einer Klippe, die direkt aus der Karte hinaus und in den Tod führte. Die fair Spielenden waren eingeweiht und wussten, an welcher Stelle sie abspringen mussten, um zu überleben. Der Cheater hingegen blieb ahnungslos und stürzte in den Tod – Freunde, Überraschung und Erleichterung sind ab diesem Moment im Video zu hören und zu sehen.

Besonders für Streamer kann das Cheaten schnell peinlich werden. Die dümmsten Cheater haben wir dir in folgendem Artikel zusammengefasst:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Dumm gelaufen – Spieler, die beim Cheaten erwischt wurden.

Hattest du auch schon einmal einen Cheater im Team? Bist du auch kreativ geworden, um ihn loszuwerden? Wie würdest du gegen Cheater vorgehen? Schreibe uns deine Ideen doch gerne unten in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung