Die Entwickler von ARK: Survival Evolved bieten jedem, der diverse Hacks reported, einen Finderlohn von 100 US-Dollar.

 

ARK: Survival Evolved

Facts 
ARK: Survival Evolved
ARK Survival Evolved Trailer PS4

Ihr wollt während dem Zocken 100 US-Dollar verdienen? Da haben die Entwickler von ARK: Survival Evolved das Richtige für euch. Jeder der einen Hack für das Spiel findet, der Auswirkungen auf das Gameplay oder die Serverstabilität hat, soll eine Mail an info@studiowildcard.com schicken. Anschließend erhaltet ihr 100 US-Dollar auf euren PayPal-Account. Gestern wurde der User „ZeroDay“ als erster Gamer mit $100 belohnt.

Aimbot/ESP-Hacks müsst ihr nicht reporten, da diese nicht serverseitig sind und somit nicht zu verhindern sind. Darüber hinaus müsst ihr im Falle eines Speedhacks keine Mail schicken, da diese durch einen Patch in naher Zukunft behoben werden. Der Entwickler „TheRightHand“ hat im Steam-Forum Beispiele für Hacks gepostet, die das Team sucht:

 teleportation, god mode, the ability to take over tribes, remove fall damage, ghost/fly mode, spawning creatures, generating items  player health, levels, engrams, position, speed, rotation, vulnerability, damage, items 

So sehen Hacker aus:

ark

 

Kauft hier das Spiel, um auf die Jagd zu gehen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Gabriel Cacic
Gabriel Cacic, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?