ArmA II: Operation Arrowhead

Jonas Wekenborg

In der jüngsten Erweiterung zur Militärsimulationsreihe Ama2 – Operation Arrowhead“ schlüpft der Spieler abermals in verschiedenste Rollen innerhalb der US-Armee, vom einfachen Infanteristen, über Spezialeinheiten bis hin zu Piloten und Panzerführern.

Die Geschichte von „Operation Arrowhead“ beginnt drei Jahre nachdem der in ArmA 2 herrschende Konflikt erfolgreich bewältigt wurde und wieder Ruhe und Frieden einkehrte. Doch plötzlich sehen sich die US-Streikräfte einer noch größeren Bedrohung am Grünen Meer ausgesetzt und die Situation droht zu eskalieren. Um das Spiel mit der Mod DayZ zum Laufen zu bringen, braucht ihr den aktuellsten Arma 2 Patch

ArmA II - Operation Arrowhead Trailer.

Das Addon kommt mit einer komplett neuen Story-Kampagne für Einzel- und Mehrspielermodus daher und fügt zudem zusätzliche Tutorials, Einzelszenarios und Multiplayer-Modi hinzu. Desweiteren stehen in der Shooter-Simulation mehr als 300 neue Einheiten, Waffen und Fahrzeuge zur Verfügung.

ArmA 2: Bewaffnet und gefährlich

„Arma 2: Operation Arrowhead“ ist als Stand-Alone-Addon konzipiert, d.h. die Erweiterung ist eigenständig spielbar und erfordert nicht die Originalversion von Armed Assault 2. In der umfangreichen Demo stehen eine Singleplayer-Mission, zwei Einzelspieler-Szenarien, drei Bootcamp-Szenarien sowie drei Muliplayer-Missionen zur freien Verfügung.

„ArmA 2“ glänzt mitunter, neben seinem realitätsnahem Gesamtkonzept, durch seine hohe Anforderung an Taktik und Kooperationsvermögen. Kein Wunder also, dass sich viele Modder in der Community zur Aufgabe gemacht haben, noch weitere Erweiterungen für den Taktik-Shooter zu entwickeln. Als einige der besten Mods für Arma 2 gelten DayZ und die Bundeswehr-Mod. Während ihr in DayZ in einem Zombie-verseuchten Land ums Überleben kämpft, wurden in der Bundeswehr-Mod die kompletten Skins von Uniformen, Waffen, Fahrzeugen und mehr überarbeitet.

Natürlich treiben sich dort draußen noch weitere gelungene Mods für den bockenschweren Shooter herum, deren Auflistung würde allerdings hier den Rahmen sprengen.

Weitere Themen

Alle Artikel zu ArmA II: Operation Arrowhead

  • Arma 3: Release verschiebt sich

    Arma 3: Release verschiebt sich

    Bohemia Interactive hat derzeit viel zu tun und deshalb hat der tschechische Entwickler die Entscheidung getroffen, den Release ihrer Militärsimulation Arma 3 zu verschieben.
    Maurice Urban
  • Arma 3: Entwickler bleiben weiterhin in Haft

    Arma 3: Entwickler bleiben weiterhin in Haft

    Schlechte Nachricht für die beiden Entwickler von Bohemia Interactive: Nachdem Ivan Buchta und Martin Pezlar seit September in Griechenland in Haft saßen, wurde nun auch ihre Berufung abgelehnt.
    Maurice Urban 16
  • ARMA 3: Entwickler stecken weiterhin im Gefängnis

    ARMA 3: Entwickler stecken weiterhin im Gefängnis

    Anfang September wurden zwei Entwickler von Bohemia Interactive auf der griechischen Insel Lemnos verhaftet. Der Vorwurf: Die geschossenen Urlaubsfotos sollen angeblich Spionagezwecken dienen. Natürlich Schwachsinn, die Entwickler stecken jedoch weiterhin im Gefängnis – weil die Griechen streiken.
    Maurice Urban 5
  • DayZ: Der Tag nach DayZ

    DayZ: Der Tag nach DayZ

    „DayZ“, die Mod zum realistischen Militär-Shooter „ArmA II“ ist binnen kürzester Zeit zu einem weltweiten Hit geworden. Dean Hall, Entwickler hinter der Erfolgs-Erweiterung spricht nun über den nächsten Schritt nach „DayZ“.
    Jonas Wekenborg 5
  • DayZ installieren: So kriegt ihr die Mod auf den PC

    DayZ installieren: So kriegt ihr die Mod auf den PC

     Tobis Special zur ArmA II-Mod DayZ hat euch so richtig heiß gemacht auf das Survivalabenteuer jenseits von Spielzielen und Erfolgserlebnissen, ihr habt allerdings ein wenig Bammel davor, was euch bei der umständlichen Installationsroutine erwartet? Wir helfen euch mit unserem Installationsguide auf die Sprünge – Überleben müsst ihr aber allein.
    Jonas Wekenborg 18
  • DayZ Mod Review - So geht Zombie heute!

    DayZ Mod Review - So geht Zombie heute!

    Die meisten Menschen kapieren es einfach nicht. Im Zombie-Genre ging es noch nie um verwesende Körper, verspritze Gehirnmasse oder nachgezogene Beine. Nicht die Zombies sind faszinierend, es ist die Welt, die sie bewohnen. Es ist eine Welt nach unserer Welt – verlassen, unmenschlich, gescheitert. Auf der anderen Seite steht die Zombie-Apokalypse immer auch für einen möglichen Neubeginn. Für den Tag Null nach dem gesellschaftlichen...
    Tobias Heidemann 31
* gesponsorter Link