Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    ARMS

    Christopher Bahner

    Mit ARMS präsentiert Nintendo eine gänzlich neue IP, die im Zuge der Veröffentlichung der Nintendo Switch die Kampfspielfreunde verzücken soll. Zudem möchte das Spiel die neuen Steuerungsmöglichkeiten der Konsole etablieren. Im Beat'em Up sind die Arme der Spielfiguren gleichzeitig ihre Waffen, die sie weit ausfahren können, um sich gegenseitig ordentlich das Fressbrett zu polieren.

    Arms - Nintendo Switch Präsentation 2017 Trailer

    Jetzt vorbestellen!

    ARMS: Dhalsim wäre stolz

    Beim Spieltitel von ARMS handelt es sich um ein cleveres Wortspiel. Denn Arms heißt im Englischen entweder „Bewaffnung“ oder beschreibt den Plural des Körperteils Arm. Das Spiel präsentiert sich in einem bunten Comic-Look. Ihr wählt euch eine der zahlreichen Kämpfer aus und macht im Kampf Gebrauch von euren Armen, die als Waffen dienen.

    Diese könnt ihr wie Dhalsim in Street Fighter sehr weit ausstrecken, um eure Gegner mit gezielten Schlägen zu erwischen. Eure Fäuste lassen sich aber auch noch zusätzlich mit verschiedenen Waffen bestücken, die unterschiedliche Effekte haben. Das Spiel soll sich dabei perfekt mit den Joy-Con-Controllern der Switch steuern lassen, die ihr bekanntlich getrennt führen könnt. Wer will, kann aber auch den klassischen Pro-Controller benutzen.

    In ARMS kommt es immer darauf an, die Flugbahn eurer Arme und die Bewegungen eurer Gegner genau zu antizipieren. Ihr müsst nämlich die Physik mit einberechnen, um so Treffer zu landen. So wisst ihr dann schon, wo eure Kontrahenten hinlaufen könnten und fahrt eure Arme entsprechend aus. Das Spiel wird verschiedene Spielmodi und Charaktere mit Spezialfähigkeiten bieten.

    ARMS: Release und Plattformen

    ARMS erscheint im Frühjahr 2017 exklusiv für die Nintendo Switch. Einen genaueren Release-Termin gibt es bislang allerdings noch nicht.

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Spiel