Assassin's Creed: In Zukunft keine Nummerierung mehr

Annika Schumann

Die Hauptspiele von Assassin’s Creed haben bislang immer eine Nummer im Titel gehabt. Doch bei Unity erscheint keine Zahl mehr. Dies wird auch in Zukunft so sein und warum das so ist, gab Ubisoft nun in einem Interview bekannt.

Arnaud Jamin von Ubisoftgab an, dass Assassin’s Creed Unity der erste Teil sein wird, der eine neue Zeit der Assassin’s Creed-Spiele einläuten soll. Sowohl Unity als auch Rogue haben keine Zahlen mehr im Titel – und diese werden wohl auch nicht mehr zurückkehren.

Nun sollen nur noch Namenszusätze verwendet werden, die die Thematik des Spiels beschreiben und zu der Geschichte passen. Somit war Assassin’s Creed IV: Black Flag der letzte Teil der Spiele-Reihe, der eine Ziffer im Titel besaß. Durch diese Umstellung könnte es sein, dass neue Spieler schneller einen Bezug zu der Reihe finden, wenn sie nicht erst sehen, wie viele Teile davor sie verpasst haben.

Assassin’s Creed Unity für Xbox One und PlayStation 4 und Assassin’s Creed Rogue für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen am 13. November 2014.

Assassin\'s Creed Unity - Arno Master Cinematic Trailer.mp4.

Quelle: TheGamesCabin

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung