Assassin's Creed: In Zukunft wieder mit mehr Gegenwarts-Sequenzen

Nils Lassen 11

In den letzten Teilen und gerade in Assassin’s Creed Unity haben die Parts, wo in die Gegenwart geschaltet wird, ziemlich nachgelassen. Das soll sich laut den Entwicklern in Zukunft wieder ändern.

Assassin's Creed: In Zukunft wieder mit mehr Gegenwarts-Sequenzen

Wir haben lange nichts mehr von Desmond und seinen Abenteuern in der Gegenwart gehört. In den älteren Teilen rund um Assassin’s Creed 2 wurden wir immer wieder aus dem Animus geholt und durften als Desmond spielen, teilweise erlebten wir mit ihm sogar actionreiche Passage, wo er bewies, dass Assassinen-Blut in seinen Adern fließt. In Unity wurden Gegenwarts-Passagen zuletzt lediglich über Zwischensequenzen vermittelt. Im Zuge eines Community-Live-Streams erklärten die Entwickler aber, dass sie sich in Zukunft wieder mehr an den alten Teilen orientieren wollen.

Außerdem wurde in den letzten beiden Jahren viel an der Geschichte der ersten Zivilisation, einer vergangenen, hoch entwickelten Spezies der Erde, gearbeitet. Insgesamt haben die Entwickler 500 bis 700 Jahre an Geschichte geschaffen, die in den nächsten Teilen verwendet werden soll.

Quelle: Eurogamer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung