Assassin's Creed Unity: Erscheint ohne kompetitiven Multiplayer-Modus

Annika Schumann 12

Wie auf der E3 bekannt gegeben wurde, erscheint Assassin’s Creed Unity mit einem 4-Spieler-Koop-Modus. Doch nun ist klar, dass dafür ein anderer Part weichen muss – nämlich der bereits alteingesessene Multiplayer-Modus.

Es wird bei Assassin’s Creed Unity keinen kompetitiven Mehrspieler-Modus geben. Die Entwickler haben Entscheidungen treffen müssen und sich gegen den Multiplayer- und für den Koop-Part entschieden, welcher bereits in heftige Kritk geraten ist, weil keine weiblichen Charaktere oder Personen anderer Hautfarbe zur Auswahl stehen.

Somit wird Assassin’s Creed Unity der erste Teil der Reihe, der seit langer Zeit keinen Multiplayer mehr bieten wird. Da jedoch viele Spieler diesen ohnehin nur als nettes Beiwerk ansahen, dürfte der Verlust nicht allzu groß sein. Die Macher möchten, dass sich die Spieler nun jedoch mehr dem Koop-Modus zuwenden als dem Multiplayer und haben die Spielmechaniken und das Kampfsystem dementsprechend verfeinert und lange daran gearbeitet.

Assassin’s Creed Unity erscheint am 28. Oktober 2014 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Assassin's Creed Unity Koop.

Quelle: Gamingbolt

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link