Assassin’s Creed Unity: Keine Seeschlachten im neuen Ableger

Richard Nold 2

Die letzten beiden Assassin’s Creed-Spiele haben die Reihe um die spannenden Seeschlachten erweitert. Diese wird es in Assassin’s Creed Unity jedoch nicht mehr geben Warum das so ist, erklärte nun Produzent Lesley Phord-Toy.

Assassin’s Creed Unity: Keine Seeschlachten im neuen Ableger

Den Großteil von „Assassin’s Creed IV: Black Flag“ verbrachten die Spieler auf hoher See. Die in „Assassin’s Creed 3“ eingeführten Seeschlachten wurden dafür speziell verbessert und um neue Features erweitert. Wer in „Assassin’s Creed Unity“ ebenfalls mit Seeschlachten gerechnet hat, wird nun leider etwas enttäuscht.

Diese wird es laut dem Produzenten nämlich nicht mehr geben. Der neue Ableger wird nämlich wieder auf dem Lande spielen und uns zu den Wurzeln der Serie zurückführen. Das Team will den Spielern von „Assassin’s Creed Unity“ mehr Freiheiten beim Klettern und Laufen geben. Dafür habe man den Fokus der Entwicklung auf die neuen Parkour-Elemente gelegt.

Assassin's Creed Unity Gameplay-Trailer deutsch.mp4.

Quelle: Examiner

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link