Assassin’s Creed Unity: Neue Steuerung erfordert mehr Einarbeitung

Richard Nold 5

Senior Producer Vincent Pontbriand gab heute bekannt, dass die neue Steuerung von Assassin’s Creed Unity mehr Einarbeitungszeit von Serienkennern erfordert.

Assassin’s Creed Unity: Neue Steuerung erfordert mehr Einarbeitung

Die Entwickler haben einige Änderungen an den Spielmechaniken von „Assassin’s Creed Unity“ vorgenommen. Wie Senior Producer Vincent Pontbriand nun verraten hat, habe man auch die Steuerung etwas überarbeitet.

Während die Steuerung in den Vorgängern recht simpel gehalten wurde und von Ableger zu Ableger nahezu identisch geblieben ist, soll die neue Steuerung von „Assassin’s Creed Unity“ einige Stunden an Einarbeitungszeit bei Serienkennern erfordern. Wer den Titel zum ersten Mal spielt, wird feststellen, dass sich das Gameplay anders als in den Vorgängern anfühlt, so Pontbriand.

Assassin's Creed Unity - Story Trailer.mp4.

Quelle: Videogamer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link