Assassin’s Creed Unity: Story soll emotional und komplex werden

Richard Nold 4

Zum kommenden Action-Adventure Assassin’s Creed Unity hat Ubisoft bereits erste Spielszenen gezeigt. Wovon wir allerdings noch nicht so viel wissen, ist die Story des Spiels. Diesbezüglich hat nun Dan Jeannotte, der englische Synchronsprecher von Arno Dorian, einige Details verraten.

Assassin’s Creed Unity: Story soll emotional und komplex werden

In einem Interview verriet Dan Jeannotte, dass die Geschichte von „Assassin’s Creed Unity“ sehr emotional und komplex sein wird und die Story ihn letztendlich dazu bewogen hätte, bei dem Projekt mitzumachen.

Als er das Script für das Videospiel gelesen hatte, war er ziemlich beeindruckt darüber, dass es keine simple Geschichte ist, in der alles schwarz und weiß ist. Ganz im Gegenteil, hätte er danach sogar das Verlangen gehabt, diese Story weiter zu erzählen. Der Motion-Capture-Anzug soll ihn während der Arbeiten dabei geholfen haben, sich noch besser in die Rolle von Protagonist Arno Dorian versetzen zu können.

Ubisoft gab uns im letzten Trailer den Hinweis, dass es in dem Spiel wohl zu einer Liebesgeschichte zwischen Arno Dorian und der Templerin Elise kommen wird. Konkret bestätigt wurde dies aber nicht.

„Assassin’s Creed Unity“ erscheint voraussichtlich am 28. Oktober 2014 für PS4, Xbox One und PC.

Assassin's Creed Unity - Arno Master Cinematic Trailer.mp4.

Quelle: GameSpot

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung