Das kommende Assassin‘s Creed Unity wird ausschließlich für den PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. In einem neuen Video erklärt Creative Director Alex Amancio welche Neuerungen durch die neue Hardware möglich gewesen sind.

 

Assassin's Creed Unity

Facts 
Assassin's Creed Unity

Ubisoft verspricht mit „Assassin's Creed Unity“ ein wahres Next-Gen-Spielerlebnis zu kreieren. Aus diesem Grund wird der Titel erst gar nicht für die Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Heute veröffentlichte das Entwicklerteam ein ausführliches Video, in dem uns Creative Director Alex Amancio über die vielen technischen und spielerischen Besonderheiten der Anvil-Engine informiert.

„Assassin's Creed Unity“ wird erstmals über einen kooperativen Spielmodus verfügen, der den bekannten Mulitplayer aus der Vorgängern ersetzt. Nichtsdestotrotz wird der Titel kein reines Koop-Spiel. Wer möchte, kann „Assassin's Creed Unity“ auch komplett im Alleingang erleben.

Assassin\'s Creed Unity - Experience Trailer 1.mp4

Quelle: Ubisoft

Richard Nold
Richard Nold, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?