1 von 24

Den Assassin's-Creed-Hoodie bekommt ihr hier! *

Antike Stelen sind steinerne Konstrukte mit mysteriösen Symbolen. Sie sind tief in den Gräbern verborgen und bescheren euch nach Interaktion einen weiteren Fähigkeitspunkt, mit denen ihr die besten Fähigkeiten freischalten könnt. Wir zeigen euch die Fundorte aller Gräber in der Bilderstrecke, damit euch die zusätzlichen Skill-Punkte nicht entgehen.

So findet ihr alle Antiken Stelen in AC Odyssey

Insgesamt gibt es 22 Gräber, also 22 zusätzliche Fähigkeitspunkte, im Spiel zu finden. Zunächst müsst ihr den Grabeingang finden, der sich wie alle anderen Orte hinter einem der Fragezeichen in der Spielwelt verbirgt.

Habt ihr ein Grab gefunden, stellt euch vor dessen Eingang und ruft Ikaros, damit er zunächst die Umgebung scannt. Euer Adler kann nämlich durch den Boden hindurch bereits die Antike Stele und auch zusätzliche Truhen im Grab markieren. Seid ihr einmal im Grab, könnt ihr Ikaros nicht mehr rufen, macht dies also vorher!

Innerhalb der Gräber müsst ihr dann den Weg zur Antiken Stele finden. Dabei gilt es kleinere Schieberätsel zu lösen und folgende Dinge zu beachten:

  • In den Gräbern ist es stockdunkel, zückt also immer eure Fackel.
  • Am gefährlichsten sind in den Gräbern die vielen Schlangen, die leicht zu übersehen, an allen Ecken und Enden auf euch lauern. Die Biester können euch mit zwei bis drei Bissen töten, wenn ihr nicht aufpasst. Schlagt sie also schnell mit eurer Fackel tot oder erledigt sie aus sicherer Entfernung mit Pfeil und Bogen. Achtung! Schlangen verstecken sich manchmal auch innerhalb von zerstörbaren Gefäßen! Schlagt nach der Zerstörung eines solchen Objekts zur Sicherheit also gleich nochmal zu. Andere Tiere wie Skorpione oder Ratten sind harmlos und greifen euch nicht an.
  • Überall in den Gräbern gibt es Bodenplatten, die Stachelfallen auslösen. Bleibt also nicht stehen, sondern rennt weiter, wenn ihr eine ausgelöst habt.
  • Achtet auf zerstörbare Wände (Risse in der Wand) oder kleine Spalten zum Durchrutschen, die durch Gefäße verdeckt werden. Dahinter verbergen sich oft weitere Schätze.
  • Nutzt immer wieder die Attentäter-Fähigkeit „Offenbarung“, um interessante Objekte in der näheren Umgebung zu markieren. Dies hilft euch auch, verborgene Wege zu entdecken. Zudem findet ihr so neben den Antiken Stelen und Schatztruhen weiteren Loot in jeder Ecke und viele Drachmen.

Fundorte aller Gräber

Auf den Folgeseiten dieser Bilderstrecke zeigen wir euch die Fundorte aller Grabeingänge in Assassin’s Creed Odyssey. Nutzt alternativ die folgende Liste, in der wir euch alle Gräber nach Region verlinken. So könnt ihr schnell zu den Antiken Stelen springen, die euch noch fehlen.

Megaris

Phokis

Attika

Argolis

Insel Delos

Insel Naxos

Insel Paros

Insel Kos

Insel Euboia

Insel Lemnos

Boiotien

Lakonien

Elis

Arkadien

Achaia

Insel Thasos

Insel Chios

Insel Lesbos