New Game Plus: Ein Hoch auf das wiederholte Durchspielen [Kolumne]

Daniel Hartmann 1

Assassins Creed: Odyssey bekommt Ende des Monats nun auch seinen New Game Plus-Modus. Laut den Steam-Achievements haben das letzte Kapitel der Handlung gerade einmal 28 Pozent der Spieler beendet. Über Tracking-Seiten ergibt sich für die PS4 immerhin ein Wert von etwa 40 Prozent an Spielern, die das Spiel beendet haben. Das wirft doch die Frage auf: Wozu der New Game Plus Modus?

Einen Modus den vielleicht ein Drittel der Spieler nutzen, erscheint auf den ersten Blick doch wenig sinnvoll. Der Vollständigkeit halber: auf der Xbox One haben 34 Prozent das Spiel beendet. Die anderen zehn Xbox One-Besitzer und ich diskutieren gerade, wer das versaut hat. Will wie immer keiner gewesen sein.
Doch der Teufel liegt wie so häufig im Detail. Was macht einen New Game Plus-Modus gut oder schlecht? Und viel wichtiger: Was genau bedeutet New Game Plus-Modus?

Was ist New Game Plus?

New Game Plus-Modi sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Spielewelt. Ein Spiel nach dem Abschließen direkt nochmal zu spielen, klingt erst einmal nicht so spannend, doch die Entwickler haben Wege gefunden, uns darauf Lust zu machen. Das einfachste Mittel ist der Ehrgeiz, der in uns steckt. Diesen mit neuen Herausforderungen zu locken, funktioniert häufig am Besten. Ein bockschweres Spiel noch schwerer zu machen, ja, ich rede mit dir Dark Souls 2, funktioniert. Wir brauchen manchmal den Kitzel der Herausforderung, beziehungsweise die totale Verzweiflung des Scheiterns, damit der Sieg schlussendlich noch größer wird.

Manche Entwickler gehen mit ihrem NG+ aber auch eine anderen Weg und machen es zum Teil der Geschichte. Ein gutes Beispiel hierfür ist Nier: Automata bei dem du nach dem ersten Durchspielen im Grunde erst ein Drittel des Spiels gesehen hat. Auch in anderen Spielen lassen sich durch das erneute Durchspielen neue Storyzweige oder andere Enden erleben.
Für die Jäger unter uns lohnt sich ein zweites Mal auch häufig, da manche Errungenschaften oder Trophäen erst im NG+ zu erreichen sind.

Vielleicht nicht das Erste aber definitiv eines der ersten Spiele mit NG+ ist Nintendos Chrono Trigger aus dem Jahr 1995, folglich ist das Konzept schon relativ alt. Auch hier konntest du verschiedene Enden erleben und wurdest so für das erneute Durchspielen belohnt.

Meine Erfahrungen

Auch ich habe schon die Herausforderung gesucht. In unzähligen Stunden hab ich mich durch die Welt von Borderlands 2 geballert, immer auf der Suche nach fetteren Knarren, fetteren Gegnern und nochmal fetteren Knarren, die man dann ja wieder für die noch fetteren Gegner braucht, die dann wieder … das Konzept sollte klar sein.

Ich kenne ebenfalls die Erfahrung, einfach die komplette Geschichte erleben zu wollen, also alles was die Entwickler sich überlegt haben, zu machen und zu sehen. Die Mass Effect-Reihe stellt einen ständig vor handlungsrelevante Entscheidungen. Je nachdem, welchen Weg ich wähle, nimmt meine Geschichte einen anderen Verlauf und ich wollte sie alle sehen. Hab ich übrigens auch. Vermutlich hab ich zu der Zeit mehr mit Liara T´Soni gesprochen als mit meiner Freundin.

The Witcher 3 wollte ich einfach nur nochmal erleben. Dürfte ich ein Spiel aus meinem Gedächtnis löschen und noch einmal erleben, ich glaube es wäre The Witcher 3. Der NG+ Modus lässt mich zusätzlich neue Herausforderungen erleben und noch bessere Ausrüstung finden und herstellen. Ich muss gestehen, an meinen Storyverläufen hat sich bei meinem mittlerweile fünfmaligen Durchspielen nie viel verändert. #TeamTriss. Aber es hat sich jedes Mal gelohnt.

Also, lohnt es sich?

New Game Plus kann also vieles sein. Uns das Spiel einfach so nochmal spielen zu lassen ist aber definitiv zu wenig. Wir brauchen einen Mehrwert, was genau das sein soll, ist so unterschiedlich wie wir Spieler selbst. Es ist die Trophäen-Jagd, die Herausforderung den Boss zu bezwingen, der unbekannte Storyverlauf oder manchmal auch nur die Liebe zu diesem einen Spiel. Unsere Gründe sind unterschiedlich, doch für uns lohnt es sich. Vielleicht spielt von dem einen Drittel der Asssassins Creed: Odyssey-Spieler nur ein kleiner Teil den New Game Plus-Modus, aber vielleicht haben sie dabei den Spaß ihres Lebens. Selbst wenn wir das nicht nachvollziehen können, die meisten von uns haben mindestens ein Spiel, bei dem sie genau so fühlen.

Ich habe durchaus die Hoffnung von der Witcher-Serie genau so fasziniert zu sein wie von den Spielen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
The Witcher: Das ist die Besetzung der Netflix-Serie.

Meine Spiele bei denen sich ein erneutes Durchspielen gelohnt hat, kennst du jetzt. Welches Spiel hat deiner Meinung nach einen gelungenen New Game Plus-Modus und bei welchen lohnt es sich nicht? Schreib deine Meinung in die Kommentare. 

Quiz: Wie gut kennst du Assassin's Creed?

Die Assassin's-Creed-Reihe umfasst mittlerweile dutzende Hauptspiele und zahlreiche Ableger. In unserem Quiz kannst du dein Wissen rund um die Meuchelmörderserie von Ubisoft beweisen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung