Assassin's Creed: Anime-Serie für Netflix in Planung

Stephan Otto

Während es seit der E3 zu Assasin’s Creed: Origins nur wenige Neuigkeiten gab, tut sich dafür etwas an der Anime-Front. Denn offenbar arbeitet der Produzent der Castlevania Netflix-Serie nun auch an einer Umsetzung der Stealth-Action-Reihe von Ubisoft.

Assassin's Creed Origins – Unser erster Eindruck von der E3 2017.

Bereits vor einigen Wochen bestätigte Ubisoft in einem Reddit-AMA, dass die Entwickler an einer Serien-Umstzung des Assasssinen-Stoffs arbeiten würden. Nun hat auch Adi Shankar auf seiner Facebook-Seite bestätigt, dass es eine Anime-Serie zu Assassin’s Creed geben werde. Bekannt ist allerdings nur, dass es sich um eine gänzlich neue Geschichte handelt, die nicht auf einem der bisher veröffentlichten Spiele basieren werde.

Hier liest du, warum der Assassin's Creed-Film eine Chance verdient hat

Screenshot_Facebook_Adi_Shankar_Assassins_Creed

Weitere Infos zu Starttermin, Titel, Synchronsprecher oder Länge sind noch nicht bekannt. Adi Shankar ist seines Zeichens der Produzent der Netflix-Anime zu Castlevania, die ab 7. Juli 2017 auf Netflix läuft. Er hat sich außerdem schon mit „Lone Survivor“, „Dredd“ und „The Voices“ einen Namen gemacht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link