Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Back to the Future: The Game

    Thomas Goik

    Great Scott! Zurück in die Zukunft bekommt nach 20 Jahren endlich einen neuen Teil spendiert. Marty MacFly und Doctor Emmet Brown werden erneut durch die Zeit reisen, nur dieses Mal nicht auf der großen Leinwand des lokalen Lichtspielhauses, sondern auf dem heimischen Monitor. Adventure-Entwickler Telltale Games werkeln nämlich an Back to the Future: The Game.

    In klassischer Point&Click-Manier werden wir als Marty sechs Monate nach den Ereignissen von „Zurück in die Zukunft 3“ erneut mit dem DeLorean durch die Zeit reisen. Doc Brown ist in einer anderen Zeitzone gestrandet und der die Zeitmaschine erscheint auf mysteriöse Art und Weise wieder in Martys Gegenwart. Unnötig zu erwähnen, dass sich unser junger Held sofort daran macht, den Doc zu suchen und dabei allerlei aberwitzige Abenteuer erlebt.

    Entwickler Telltale Games sicherte sich die Rechte am Aussehen der Original-Schauspieler von McFly und Doc Brown, Michael J. Fox und Christopher Lloyd. In der englischen Originalfassung schenkt Lloyd dem virtuellen Doc sogar seine Stimme, während für Marty Newcomer LJ LoCascio angeheuert wurde, da er Fox so ähnlich klingt. Ob und wann es eine deutsche Version geben wird ist unbekannt. Die Zeichen stehen allerdings gut, wurden doch auch vorherige Telltale-Spiele wie die Sam&Max-Reihe und „Tales of Monkey Island“ übersetzt und synchronisiert.

    „Back to the Future: The Game Episode 1: It's about time“ erschien am 22. Dezember 2010.

    UPDATE: Der erste Teil der fünfteiligen Serie kann ab sofort nach einer kurzen Registrierung auf der Seite des Herstellers kostenlos heruntergeladen werden.

    AJ LoCasci

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Spiel