Aktuell herrscht eine überwiegend negative Berichterstattung über den PC-Port von Batman: Arkham Knight. Der Day-One-Patch könnte die Lösung sein.

Mit dem Schleudersitz katapultiert ihr euch in den Himmel von Gotham City.

Batman: Arkham Knight ist heute für PlayStation 4, PC sowie Xbox One erschienen. Die PC-Version wird aktuell medial zerrissen. Doch gerade der Day-One-Patch könnte möglicherweise die Lösung dafür sein. Normalerweise werden Day-One-Patches in der Gaming-Community negativ betrachtet. Berichtet uns davon, welche Probleme ihr habt und ob diese durch den Patch behoben wurden.

Ihr habt Probleme mit niedrigen FPS-Zahlen? Wir haben die Lösung. Während ihr den Day-One-Patch downloadet, empfehlen wir euch die Videos zu „dual play“, zum Batmobil, zum Gameplay, über die englische Synchronisierung, die Opening-Sequenz und den E3-Trailer. Des Weiteren wurde Batgirl demaskiert und der Disruptor vorgestellt.

Batman: Arkham Knight vorbestellen

Hier seht ihr den E3-Trailer zu Batman: Arkham Knight

Batman Arkham Knight.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.