Schon gestern haben wir darüber berichtet, dass es der Wii U zur Zeit nicht gut geht. Heute hat Warner Bros. Interactive Entertainment in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gegeben, wie der Multiplayer von Batman: Arkham Origins vonstattengehen wird und die Multiplayer-Plattformen genannt: Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Die Wii U wird dabei vollständig ignoriert und aus der Pressemitteilung geht auch nicht hervor wieso.

 

Batman Arkham Origins

Facts 
Batman Arkham Origins
Batman: Arkham Origins Online Component Trailer

Der Multiplayer-Part von Batman: Arkham Origins wird von Splash Damage entwickelt, den Machern von Brink und Wolfenstein: Enemy Territory, die bereits bewiesen haben, dass sie gute Mehrspielermodi bewerkstelligen können. Der Invisible Predator Online-Mode vermischt typisches Arkham-Gameplay mit Third-Person Shooter-Mechaniken, und soll mit bis zu 8 Spielern online spielbar sein. Dabei ist es möglich mit den (Anti-)Helden aus Arkham City zu spielen, darunter sind Batman, Robin und der Joker mit dabei.

Das Spiel des Warner Brothers Montréal Studios erscheint am 25. Oktober 2013 für Xbox 360, PlayStation 3, Wii U und PC.

(Quelle: Gamespot)

Martin Zier
Martin Zier, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?