Battleborn: Nur noch ein Update, dann keine neuen Inhalte mehr

Tim Kschonsak

Der MOBA-Shooter Battleborn erhält nur noch ein Update, danach wird es keine neuen Inhalte mehr geben.

Wir haben Battleborn getestet. In diesem Video kannst du unsere Eindrücke sehen.

Battleborn im finalen Test.

Battleborn kam vor nicht einmal eineinhalb Jahren auf den Markt, doch trotzdem stellen die Entwickler von Gearbox die Arbeiten an dem Shooter bald ein. Der Creative Director Randy Varnell gab dies im hauseigenen Forum bekannt. Auch wenn nach dem Herbst-Update keine Neuerungen kommen, soll das Online-Spielen weiterhin möglich sein.

Battleborn: Alle Infos auf einen Blick*

Battleborn hatte nie einen wirklich guten Stand in der Gaming-Welt, aber die Ankündigung, dass es nur noch ein Update geben wird, überrascht dennoch. Auch wenn diese Meldung nicht das Ende von Battleborn bedeutet, sieht eine hoffnungsvolle Zukunft anders aus, denn im Foren-Eintrag erklärt Varnell, dass die Server „auf absehbare Zeit“ online bleiben. Neben den Bug-Patches sind im Herbst-Update unter anderem einige Borderlands-Skins enthalten.

In dieser Bilderstrecke findest du die 10 Online-Shooter, die du unbedingt spielen solltest.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben

Des Weiteren wurde aus dem Forum-Beitrag bekannt, dass sich die Entwickler momentan voll auf ein neues Projekt konzentrieren. Varnell gab an, eine wichtige Rolle bei einem bisher unangekündigten Spiel zu übernehmen. In der Szene wird bereits gemunkelt, dass es sich hierbei um Borderlands 3 handeln könnte.

Das letzte große Battleborn-Update erscheint in Kürze.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung