Battlefield 1: Entwickler baut Fan-Witz als Easter Egg ins Spiel ein

Michael Sonntag

Vor zwei Monaten veräppelte ein YouTuber Battlefield 1, indem er das Nachladen des Gewehrs mit einer lustigen Musik versah. Das fand Entwickler Dice laut Kotaku so gut, dass er den Witz schließlich ins Spiel einbaute.

Auf Twitter postete der YouTuber Flakfire im Januar diesen Jahres ein kurzes Scherz-Video. „Ein geheimes Nachladen des MG 08/18?“, schrieb er zu dem Easter Egg, das er angeblich entdeckt hat.

Ein Gewehr als dudelnde Spieluhr, der war gut! Wie oben im Video zu sehen, stieß kürzlich ein Spieler tatsächlich auf das gefakte Easter Egg, als er sein LMG mit nur 13 Patronen im Magazin nachlud. Darauf ertönt mitten im Krieg eine liebliche Kindermelodie.

Als der Spieler Entwickler Dice fragte, ob das Easter Egg tatsächlich mit dem Scherz des YouTubers zusammenhängt, antwortete dieser: „Erst war es Schwindel. Dann war es keiner mehr. Manchmal werden Träume wahr!

Vielleicht gibt es noch weitere Nachlade-Melodien. Hast du gerade Interesse und Zeit, alle mal durchzuprobieren?

Bilderstrecke starten(122 Bilder)
Battlefield 1: Waffen-Liste plus beste Waffe und Kolibri freischalten

Dieses Jahr soll übrigens Battlefield V erscheinen, das laut Gerüchten im Zweiten Weltkrieg spielen soll. Wie findest du das Easter Egg? Lustig oder mitten in der Schlacht zu verstörend? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung