Battlefield 1: Häme gegen Call of Duty auf Twitter

Marvin Fuhrmann

Battlefield 1 macht sich aktuell auf Twitter über die Konkurrenz im Shooter-Genre lustig. Genauer gesagt geht es dabei um einen Clip, der von der offiziellen Seite des Spiels getweetet wurde. Ganz klar handelt es sich dabei um einen Seitenhieb auf Call of Duty und seine Spieler.

Battlefield 1 - Die ersten 15 Minuten der Kampagne.

Die Rivalität zwischen Battlefield und Call of Duty ist die meiste Zeit des Jahres in einer Art Winterschlaf. Doch immer wenn es dann wirklich Richtung Winter geht und die Releases der beiden neuen Ableger der Shooter vor der Tür stehen, wird es heiß. Nun, das Battlefield 1 auf dem Markt ist und sich von den Spielern feiern lässt, können die Macher schon mal einen Schuss gegen den Bug von Call of Duty: Infinite Warfare knallen.

Bilderstrecke starten(122 Bilder)
Battlefield 1: Waffen-Liste plus beste Waffe und Kolibri freischalten

Bei dem fiesen Tweet von Battlefield 1 handelt es sich um ein Video, das von Koda Wolf Gaming aufgenommen wurde. In dem kurzen Clip erledigt er allein ganze Gruppen von Gegnern, die allesamt völlig überfordert mit seiner Anwesenheit sind und sich einfach nacheinander per Waffe und Messer ausschalten lassen. Der Kommentar von Battlefield 1: Das andere Team muss wohl aus Leuten bestehen, die sonst…einen anderen Shooter spielen.

So bekommt ihr Battlepacks in Battlefield 1*

Natürlich gehen die Fans von Battlefield 1 unter dem Post der Seite steil und freuen sich hämisch über den Seitenhieb auf Call of Duty. Wer am Ende den Sieg über das diesjährige Shooter-Genre davonträgt, bleibt natürlich abzuwarten, bis Infinite Warfare am 4. November erscheint. Allerdings hat Battlefield 1 schon mit den positiven Kritiken der Presse und den Herzen der Fans enorm vorgelegt.

Quelle: TheWolfWall

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung