Battlefield 1: Im nächsten DLC endlich auch weibliche Soldaten

Alexander Gehlsdorf

Bisher konnten in den Online-Partien von Battlefield 1 ausschließlich männliche Charaktere gespielt werden. Im kommenden DLC „In The Name of the Tsar“ wird sich das jedoch ändern.

Battlefield 1 DLC: They Shall Not Pass - Zusammenfassung.
Dass auch Frauen im Ersten Weltkrieg an der Front gekämpft haben, wird von manchen gern als unrealistisch abgestempelt. Dabei handelt es sich dabei um eine historisch belegte Tatsache. Dass bisher ausschließlich männliche Soldaten auf den Servern von Battlefield 1 unterwegs sind, will Electronic Arts mit dem kommenden DLC „In The Name Of The Tsar“ ändern.

Battlefield 1 - Leitfaden für alle Erfolge und Trophäen*

Die Download-Erweiterung, die das Spiel mit der Ostfront und der russischen Armee als spielbare Fraktion ausbaut, wird erstmals in der Geschichte der Multiplayer-Reihe auch weibliche Spielcharaktere bieten. So wird es sich bei allen Scharfschützen auf russischer Seite grundsätzlich um Frauen handeln. Ähnliche Regelungen gab es bereits im Hauptspiel. So sind britische Sanitäter etwa immer Inder, während deutsche Scharfschützen immer Afrikaner sind.

Hier kannst Du Battlefield 1 bestellen*

Im Singleplayer gab es hingegen bereits zum Release von Battlefield 1 eine spielbare Frau. In der Kriegsgeschichte „Nichts steht geschrieben“ schlüpftest Du bereits in die Schuhe der beduinischen Rebellin Zara Ghufran.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung