Battlefield 1 lässt Dich mit Kriegstauben in den Kampf ziehen

Lukas Flad

Da Battlefield 1 während des Ersten Weltkriegs spielt, sind auch die Multiplayer-Modi an diese Zeit angepasst. Zumindest lässt es sich eigentlich nicht anders erklären, dass Dich DICE im Modi „Taubenträger“ um die geflügelten Postboten kämpfen lässt. Gleichzeitig veröffentlichte der Entwickler jetzt auch noch die weiteren Modi sowie Karten für die Mehrspielerpartien.

Battlefield 1: Eindruck aus der Open Beta.

Zugegeben, nicht jeder mag Tauben. Aber man kann nicht leugnen, dass sie besonders früher von großem Nutzen waren, wenn es um das Zustellen von Informationen in Kriegsgebiete ging. Sicher hat sich das Entwicklerstudio DICE deswegen dazu entschieden, die fliegenden Briefträger auch in Battlefield 1 zu implementieren – und zwar in einem neuen Multiplayer-Modus.

Neben den bekannten Modi Eroberung, Vorherrschaft, Rush und Team-Deathmatch, sind mit Operationen und Taubenträger auch zwei neue mit dabei. In Ersterem erlebst du echte Schlachten aus dem Ersten Weltkrieg. Das Besondere hierbei ist, dass der Kampf auf unterschiedlichen Karten fortgesetzt wird. Laut DICE sollst Du die Landschaft der vorherigen Karte immer noch am Horizont sehen, wenn du dich bereits auf der neuen Karte befindest.

Battlefield 1 bekommt eine Altersfreigabe von 16 Jahren

Der andere neue Modus bringt die bereits erwähnten Kriegstauben ins Spiel. Das Ziel dieser Variante ist es, einen Artillerieangriff auf die feindlichen Stellungen anzufordern. Das geschieht, indem man einen Käfig mit Tauben auf der Karte erfolgreich aufspürt, mitnimmt und die Tauben dann mit einer Nachricht am Fuß losfliegen lässt.

Neben den Multiplayer-Modi stellte DICE aber auch die Karten vor, auf denen Du dich in Battlefield 1 über das Schlachtfeld bewegen darfst. Dabei hat DICE versucht reale Schauplätze des Ersten Weltkriegs, wie beispielsweise die Festung von Faw oder den Suezkanal, ins Spiel zu bringen.

In Battlefield 1 kommen neben Infanterie, Pferden und zahlreichen Fahr- und Flugzeugen auch Flammenwerfer und Giftgas zum Einsatz. Das Spiel erscheint am 21. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Battlefield 1 bei Amazon bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung