Battlefield 1: Offene Beta läuft ohne PlayStation Plus, braucht aber Xbox Live Gold

Martin Eiser 1

Morgen startet offiziell die offene Beta für Battlefield 1. Bereits heute spielen die ersten dank EAs Insider-Programm. Wer kein Abonnement von PlayStation Plus ist, kann auf der PlayStation 4 trotzdem den Multiplayer zocken. Auf der Xbox One ist allerdings Xbox Live Gold erforderlich, sonst gibt es keinen Zugriff auf die Mehrspieler-Beta.

Battlefield 1 – gamescom 2016 - Neues Gameplay mit Pferden.

Es ist ein kleiner Aufreger für die Xbox-Gemeinende: Wer die offene Beta von Battlefield 1 spielen will, braucht auf der Xbox One ein aktuelles Abonnement für den Premiumdienst Xbox Live Gold. Auf der PlayStation 4 hingegen kann sich jeder auch ohne Zugang zum ähnlich angelegten Angebot von Sony in die Schlacht stürzen – PlayStation Plus ist dafür nicht erforderlich. Und ein Monat kostet in beiden Fällen immerhin 6,99 Euro.

Battlefield 1 angespielt: So spielen sich die Pferde im neuen Shooter

Wirklich viele Spieler werden aber von dieser Hürde nicht betroffen sein. Um den Online-Multiplayer auf beiden Konsolen nutzen zu können, ist fast ausnahmslos der Zugang zu den jeweiligen Diensten erforderlich – beispielsweise auch für Battlefield Hardline und Battlefield 4. Wer sich also für die offene Beta von Battlefield 1 interessiert, hat wahrscheinlich ohnehin ein Abonnement für Xbox Live Gold oder eben PlayStation Plus.

Wie sieht es bei euch aus? Wollt ihr die offene Beta von Battlefield 1 spielen? Seid ihr bereits Abonnement von PlayStation Plus oder Xbox Live Gold?

Battlefield 1 jetzt auf Amazon bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link