Battlefield 1: Passwortgeschützte Server sollen bald eingefügt werden

Marvin Fuhrmann

Die Spieler von Battlefield 1 wünschen sich seit dem Launch des Spiels einige zusätzliche Features. Ziemlich weit oben auf dieser Liste stehen passwortgeschützte Server. Und genau dieser Wunsch könnte den Battlefield-1-Spielern bald erfüllt werden.

Battlefield 1 im Test.

Battlefield 1 hat sich in die Herzen von vielen Shooter-Fans geballert. Immerhin macht der Multiplayer ziemlich viel Spaß und lässt fast keine Wünsche offen. Und wenn es Wünsche aus der Community gibt, setzen die Macher von Battlefield 1 alles daran, diese zu erfüllen. Dies könnte sich nun bald bei den passwortgeschützten Servern bemerkbar machen, wie DICE-Producer Ali Hassoon auf Twitter verriet.

Bilderstrecke starten(122 Bilder)
Battlefield 1: Waffen-Liste plus beste Waffe und Kolibri freischalten

Dort schrieb er, dass die passwortgeschützten Server von Battlefield 1 kurz vor der Vollendung stehen. Allerdings sind sich die Entwickler noch nicht ganz sicher, ob sie dieses Feature vor dem offiziellen Release zunächst auf einem Community Test Environment (Kurz CTE) austesten. Dies würde spezielle Server bedeuten, auf denen Patches vorab von den Spielern ausgetestet werden können.

Battlefield 1 im Test - Ein Multiplayer zum Niederknien*

Aktuell verriet der Battlefield-1-Producer noch nicht, wann die Spieler mit den CTE-Servern rechnen können. Vielleicht wird das Feature ja zusammen mit dem „They Shall Not Pass“-DLC veröffentlicht, der im März für Battlefield 1 erscheint. Dieser bringt dann die französischen Streitkräfte samt Waffen und vielleicht sogar einer neuen Karte ins Spiel.

Quelle: VG247

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung