Battlefield 1: So kannst du alle DLCs kurzzeitig kostenlos spielen

André Linken

Die Fans des Shooters Battlefield 1 sollten sich an den Osterfeiertagen lieber nichts anderes vornehmen.

Battlefield 1 DLC: They Shall Not Pass - Zusammenfassung.

Grund dafür ist, dass der Entwickler DICE vom 29. bis zum 31. März 2018 ein sogenanntes Easter Trial Event veranstaltet. In dessen Rahmen ist es dir möglich, sämtliche bisher veröffentlichten DLCs von Battlefield 1 kostenlos zu spielen. Einzige Voraussetzung hierfür ist der Besitz des Hauptspiels.

Somit kannst du dich in „They Shall Not Pass“ der französischen Armee anschließen, bei „In the Name of the Tsar“ an die größte Front des Ersten Weltkriegs ziehen und in „Turning Tides“ an Schlachten auf hoher See teilnehmen. Auch die erst kürzlich veröffentlichte Download-Erweiterung „Apocalypse“ mitsamt der darin enthaltenen Luftkämpfe sind im Rahmen des Events frei verfügbar.

Allerdings musst du mit einigen kleinen Einschränkungen leben. So ist es dir zwar möglich, sämtliche Waffen und Fahrzeuge der vier DLCs zu verwenden. Allerdings kannst du nicht mit ihnen spawnen. Außerdem benötigst du für die Multiplayer-Partien auf den Konsolen zwingend einen aktiven Account bei PlayStation Plus beziehungsweise Xbox Live Gold.

Hier eine kleine Übersicht der Waffen aus Battlefield 1.

Bilderstrecke starten
122 Bilder
Battlefield 1: Waffen-Liste plus beste Waffe und Kolibri freischalten.

Battlefield 5: Nächster Teil soll im 2. Weltkrieg spielen

Das Event endet zwar bereits am 31. März, doch es gibt eine kleine Hintertür: Wenn du dich nach dem Ende der Aktion zum Kauf eines Premium-Pass von Battlefield 1 entscheidest, kannst du sämtliche bis zu diesem Zeitpunkt erzielten Ingame-Fortschritte übernehmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung