Battlefield 4: Beta-Spieler haben nicht die aktuellste Version getestet, Beta-Fazit

Annika Schumann

Die Battlefield 4-Beta ist nun beendet und DICE zieht aus der zwei Wochen andauernden Testphase ein deutliches Fazit. Bis zum Release am 31. Oktober soll noch eine Menge verändert werden. Außerdem erklärte das Studio, dass die Spieler nicht die aktuellste Version von Battlefield 4 gespielt haben. 

Battlefield 4: Beta-Spieler haben nicht die aktuellste Version getestet, Beta-Fazit

Das Entwicklerstudio habe viel Feedback der Spieler erhalten und dieses gesammelt, um an den wichtigen Baustellen bis zum Release noch einmal Hand anlegen zu können. Vor allem in Sachen Perfomance will DICE einige Verbesserungen vornehmen, denn es wurde häufig von niedrigen Framerates und einer hohen CPU-Belastung berichtet.

Auch gab es in der Betaversion von Battlefield 4 für Xbox 360 und Playstation 3 Probleme mit dem Serverbrowser. Ebenso wurde der Aufzug-Bug behoben, mit denen die Fahrstühle oftmals zu Katapulten wurden.
Das Team möchte sich außerdem auch mit dem Gameplay-Balancing beschäftigen, dass nach eigener Aussage von DICE noch lange nicht perfekt sei.

Außerdem verkündeten die Entwickler, dass die Testphase sehr wichtig für Battlefield 4 war. So konnten die Macher neue Probleme entdecken und haben nun die Möglichkeit diese auszumerzen, damit ein reibungsloser Verkaufsstart garantiert werden kann. DICE wollte nicht in die gleiche Situation wie Rockstar Games geraten, deren GTA Online-Modus zum Launch nicht richtig funktionierte.

Zwar mussten die Entwickler einiges an Kritik einstecken, aber Executive Producer Patrick Bach sieht das gelassen. Er erklärt, dass die Spieler eine ein bis zwei Monate alte Version von Battlefield 4 und bei weitem nicht die finale Fassung gespielt haben. Es ging in der Beta vor allem darum, das Feedback der Fans zu nutzen, um weitere Fehler zu entdecken und diese zu entfernen. Aber ihn verletze auch die ein oder andere Kritik, weil die Beta-Teilnehmer nicht das aktuelle Spiel gespielt haben und er hoffe, dass sie das nicht denken würden.
Die Endfassung von Battlefield 4 wird daher noch einmal überarbeitet, sodass diese zum Release einwandfrei laufen wird.

Battlefield 4 erscheint am 31. Oktober 2013 für Xbox 360, Playstation 3 und . Für Playstation 4 und Xbox One erscheint der Titel zum jeweiligen Launch.

Quellen: DICE, Gamesindustry

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung